Aktuelle Themen am 27.07.2017
Nachrichten > Wirtschaft

Jetzt bewerben für den Kölner Unternehmerpreis 2017

Zum zehnten Mal schreibt der Wirtschaftsclub Köln den Unternehmerpreis aus, der am 6. Juni durch Hans-Peter Wollseifer, Präsident der Handwerkskammer zu Köln und Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), verliehen werden soll. Zu der Preisverleihung im Hotel Radisson Blu werden auch in diesem Jahr zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft, städtischen Institutionen und Medien erwartet.


Die Bewerbungsphase für den Preis endet am 30. April 2017.

Nach der positiven Resonanz und dem großen Medieninteresse in den letzten Jahren ist der Preis eine feste Institution im Wirtschaftsleben der Stadt Köln geworden.

Die Auswahlkriterien

Das Unternehmen ...

·         ... bekennt sich zum Standort Köln und zur Verantwortung von regionalen Arbeitsplätzen

·         ... behauptet sich auf dem Markt und meistert Veränderungen und Anpassungen

·        ...  sichert mit seinen Gewinnen die eigene Zukunft

 

·         ... betreibt einen schonungsvollen und verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen

·         ... überrascht mit neuen Produkten, oder Dienstleistungen.

Die Jury

- Jörg Hamel, Geschäftsführer des Einzelhandelsverbandes;

- Marc Kurtenbach, Vorsitzender des Wirtschaftsclub Köln und Direktor Merck Finck AG;

- Prof. Dr. Claudia Loebbecke, M.B.A., Lehrstuhl für BWL, Medien- und Technologiemanagement der Universität Köln;

- Karl-Heinz Merfeld, Leiter des Amts für Wirtschaftsförderung der Stadt Köln;

- Ulrich Reitz, Leiter der Wirtschaftsredaktion des Nachrichtensenders n-tv;

- Dr. h.c. Fritz Schramma, ehemaliger Kölner Oberbürgermeister;

- Elisabeth Slapio, Geschäftsführerin der IHK Köln;

- Hans-Peter Wollseifer, Präsident der Handwerkskammer Köln.

Bewerben kann sich jedes Unternehmen aus dem Wirtschaftsraum Köln. Ausgeschlossen sind gemeinnützige Institutionen und Unternehmen mit staatlicher/kommunaler Beteiligung (außer Mittelstands-Beteiligungen als Förderinstrument der Bürgschaft- und Beteiligungsbanken).
 

Das Förmliche

Das Unternehmen kann sich selbst bewerben oder vorgeschlagen werden. Die Bewerbung sollte zweckmäßig in folgender Form erfolgen:

Datenformat: Präsentation in MS Powerpoint oder vergleichbares Produkt;

Datenumfang: Max. 1 MB und nicht mehr als 10 Powerpoint Folien + Cover und Inhaltsübersicht.
Nähere Information unter www.unternehmerpreis.koeln