Nachrichten > Heftarchiv > Heftarchiv 2012
01.04.2012

Claes Oldenburg: Großvater der Pop-Art


„Grüne Damenbeine mit Schuhen“ von Claes Oldenburg (© Rheinisches Bildarchiv, Köln)

Nein, der Jüngste ist er nicht mehr. Macht nichts, denn Claes Oldenburg zählt mit Warhol und Lichtenstein zu den bedeutendsten künstlerischen Vertretern der Pop-Art, berühmt für seine wilden Happenings und großen Skulpturen, die so herzerfrischend unprätentiös sind. Das gilt auch für Oldenburgs „Eistüte“, die seit 2008 das Dach eines Eckhauses am Neumarkt ziert . Das Kölner Museum Ludwig widmet dem von der „Zeit“ als „Großpapa der Pop-Art“ apostrophierten Künstler jetzt eine umfassende Werkschau, ein Leckerbissen für alle, die Oldenburg mal wieder in seiner Gesamtheit erleben möchten.