Nachrichten > Heftarchiv > Heftarchiv 2012
01.07.2012

CHIO: Internationales Reitturnier in Aachen


Im Warsteiner Preis, einer hochwertigen Springprüfung, konnte der Deutsche Christian Ahlmann als Erster begeistern (© F. Fäller)

CHIO in Aachen

Hochoffiziell heißt es „Concours Hippique International Officiel“. Bekannt und beliebt ist es unter dem mundartlichen Namen „Schio“. Die besten Reiter der Welt treffen sich traditionell einmal im Jahr in Aachen, dem Mekka des Reitsports. Partnerland war in diesem Jahr Brasilien. Das Weltfest des Pferdesports zieht nicht nur Prominenz und Society an, sondern auch pferdesportbegeisterte Familien. Und auch ohne Superstar „Totilas“ am Start hat das CHIO wieder alle begeistert.