Nachrichten > Heftarchiv > Heftarchiv 2013
01.04.2013

Art Cologne weltweit tonangebend


Skulptur „Katharina Grosse“ am Eingang Süd der ART COLOGNE 2013 (Bild: Katharina Grosse, Untitled, 2012, acrylic on laminated styrofoam, two parts, 260 × 250 × 750 cm = 102.3 × 98.5 × 295.2 inches, unique) (© Art Cologne)

Alle Spielarten der Kunst waren vertreten auf der Art Cologne, die seit einigen Jahren in Europa wieder wegweisend ist. Den Besucher erwartete ein gattungsübergreifendes und lebendiges Programm aus Malerei, Skulpturen, Fotografie, Videos und Performance mit enormer Sammeldichte. Top-Galeristen wie Thomas (München), Annely Juda (London), Thaddaeus Ropac (Paris/Salzburg) und Michael Werner (Köln/London/New York) trafen auf spannende Neuzugänge. In die zweite Runde ging die Kooperation mit der New Art Dealers Alliance, kurz NADA. Der US-amerikanische Galerienverband konnte sich als neues Ausstellungsformat und Spielwiese für junge Galeristen etablieren.