Nachrichten > Heftarchiv > Heftarchiv 2013
01.04.2013

Erneuerbare Energien


Dr. agr. Rainer Six und Dr. Ing, Dr. rer pol. Herbert Backhaus

Ist die regierungsamtlich verordnete Energiewende tragfähig? Diese Frage gilt es zu klären. Der Klimaschutz wird an jeder Ecke postuliert. Allerdings ist die Versorgungssicherheit wetterabhängig und somit kein verlässlicher Verfügbarkeitsfaktor. Dadurch entstehen unkalkulierbare Über- und Unterversorgungen, die nicht nur das Preisgefüge destabilisieren, sondern auch die Stromspeicherung sehr aufwendig gestalten.  Ausbau von Biogasanlagen zur Stromerzeugung. Zweckentfremdete landwirtschaftliche Acker- und Weideflächen, Tendenz steigend. Um 2 Mio. Liter Biodiesel zu produzieren, ist eine Fläche von 1,4 Mio. Hektar erforderlich. Der Anbau von Energiepflanzen verbraucht derzeit 17 % der insgesamt zur Verfügung stehenden Ackerflächen.