Nachrichten > Heftarchiv > Heftarchiv 2016
13.09.2016

Wenn du in Rom lebst, lebe wie ein Römer, wenn du woanders lebst, lebe wie man dort lebt


Waldemar Ritter, © Hartmut Bühling

Waldemar Ritter, © Hartmut Bühling

Der Politologe und Historiker Dr. Waldemar Ritter ist ein scharfer Kritiker der umstrittenen Flüchtlingspolitik der Bundeskanzlerin, die zur Isolation Deutschlands in Europa führte. Er legt im KABINETT-Interview den Finger in die Wunde: Mangelhaft registrierte Flüchtlinge, ungewollte Umgestaltung der deutschen Gesellschaft, ein türkischer Staatspräsident, der den „Kniefall“ der Kanzlerin in der Causa Böhmermann für seine Vorteile nutzt. Ritters kluge und stichhaltige Argumente: Seiten 30 und 31.