Nachrichten > Kulinaria

Die besten Bartender Deutschlands – Eric Bergmann gewinnt beim ABSOLUT INVITE in Essen

Spannender Bartender Wettbewerb zum Thema Handcrafted / Eric Bergmann gewinnt und qualifiziert sich für das internationale Finale vom 24. – 26. Mai in Ahus, Schweden


Eric Bergmann, Gewinner des ABSOLUT INVITE 2015 Fotocredit: Paul Masukowitz Photography

Eric Bergmann, Gewinner des ABSOLUT INVITE 2015 Fotocredit: Paul Masukowitz Photography

Köln, 29. April 2015. Am 28. April stand Essen ganz im Zeichen der besten Bartender Deutschlands. Absolut Vodka von Pernod Ricard lud zum jährlichen ABSOLUT INVITE und ließ die zehn besten Bartender
aus ganz Deutschland gegeneinander antreten. Der idyllische Bauernhof Kamersheidt in Essen bot die perfekte Atmosphäre für den Wettbewerb. Ein alter Weinkeller wurde zur Werkstatt der Bartender,
in der sie mit zahlreichen Zutaten experimentieren, ihre Cocktails kreieren und abschmecken konnten. Verschiedenste Düfte lagen in der Luft und ließen die Cocktail Mixturen mit Ingrediens wie Spargel,
Hagebutte oder Lakritz nur erahnen. Nach stundenlangen Vorbereitungen präsentierten die Teilnehmer der dreiköpfigen Fachjury ihre individuellen Cocktail-Kreationen und ließen sie an neuen
Geschmackserlebnissen teilhaben. Auch ein Sensorik Tasting, bei dem die Bartender zehn verschiedene Spirituosen probieren und die jeweiligen Rohstoffe zuordnen mussten, war Teil des Wettbewerbs.
 
Eric Bergmann aus der Bar „Bergmann“ in Stuttgart konnte die Jury, bestehend aus dem Vorjahressieger Andreas Künster, Barchef des The Grand in Berlin, sowie Jack Hubbard aus London und Marco Beier
aus der Mixology Redaktion, von seinem Können und seinen Eigenkreationen überzeugen und sich neben dem nationalen Titel für das internationale Finale vom 24. – 26. Mai in Ahus qualifizieren.
 
Axel Klubescheidt, Brand Ambassador von Absolut Vodka und Organisator des Events, freute sich über eine gelungene Veranstaltung: „Es hat wieder einmal viel Spaß gemacht, bei diesem tollen Wettbewerb
dabei zu sein und so fantastische Bartender zu beobachten. Es ist immer wieder erstaunlich, was für tolle Kreationen dabei entwickelt werden. Nicht nur die Teilnehmer können viel von diesem Wettbewerb
mitnehmen, sondern auch wir lernen noch immer etwas Neues hinzu. Nun freue ich mich auf das Finale in Schweden.“