Nachrichten > Kultur

Zeitgenössische Tanzkultur im Dreiländereck

Es ist wieder so weit. Zum 22. Mal lädt das „schrit_tmacher Festival“ im kommenden Jahr ein, den Tanz von heute in all seiner Farbgebung, Kraft und Sinnlichkeit zu erleben. Vom 7. März bis zum 9. April 2017 werden dem euregionalen Publikum einen Monat lang außergewöhnliche internationale Produktionen von neu entdeckten wie auch etablierten Kompanien vorgestellt.


schritt_bu2

Wow! Das Festivalmotiv zum Schrittmacher-Tanzfestival in der Euregio Maas-Rhein 2017. Live und in besonderen Spielstätten in Aachen, Heerlen und Eupen auf den Bühnen zu erleben. © Roberto Pia

Schritt für Schritt ist das schrit_tmacher Festival in den vergangenen Jahren zu dem Kulturereignis gewachsen, das man heute kennt. Mit dem klaren Ziel, seinem Publikum schönste zeitgenössische Tanzkultur von heute aus aller Welt zu präsentieren, wurden immer neue Wege eingeschlagen.Und mit dem Verständnis, ein Festival für die Stadt Aachen und seine Region zu sein, ist das Festival über die eigenen geografischen Grenzen hinaus gewachsen.


In the mood for dancing: Stefanie Gerhards (Festival-Mitarbeiterin), Rick Takvorian (Festivalleiter und Veranstaltungsmanager), Barry Braeken (Beigeordneter für Kultur, Heerlen), Susanne Schwier (Beigeordnete für Bildung und Kultur, Aachen), Bas Schoonderwoerd (Direktor des Parkstad Limburg Theater / Theater Heerlen) sowie Janneke Schmeitz (Parkstad Limburg Theater / Theater Heerlen) präsentieren das schrit_tmacher Festival 2017  (v.l.n.r.). © Stadt Aachen / Nadine Jungblut

Eine stets wachsende Publikumsresonanz und positive Unterstützung sowie Wertschätzung im kulturpolitischen Umfeld machen nun weitere Schritte zur Entwicklung des Festivals und der Kultur- und Tanzregion möglich.

Faszinierende internationale Kompanien

Neben den festen Spielorten in der Aachener Fabrik Stahlbau Strang und dem Theater Heerlen ergänzen 2017 zwei Aufführungen im Kulturzentrum Alter Schlachthof Eupen das Programm mit feinen Elementen von Zirkus und Körpertheater. Die jugendorientierten Programmpunkte unter dem Dach von GENERATION2 wurden ebenso ausgebaut.

Doch im Kern lebt schrit_tmacher von einem Hauptprogramm, das wieder einen Regenbogen an Farben, Stilen und Inhalten mit faszinierenden Kompanien und Stücken aus Italien, Israel, Taiwan, Kanada, Neuseeland, der Schweiz, den Niederlanden, Frankreich, Algerien, Spanien, Belgien und Großbritannien anbietet.

Info: Der Vorverkauf zu schrit_tmacher startet am 13. Dezember um 11 Uhr. Schnell sollte man sein, denn die Karten sind heiß begehrt. Und: keine Scheu vor Besuchen in Heerlen und Eupen. Es lohnt sich!
www.schrittmacherfestival.de