Kultur

Kultur, Bonn
10.10.2014

Sarah Kirsch ist tot

Sarah Kirsch

Waldemar Ritter,

Ich danke Dir, meine Freundin, für Gedichte, die mich persönlich  und politisch tief berührt haben und noch immer berühren. Sie sind spröde und stockend, manchmal sanft, fast liedhaft einfach und einprägsam. Es ist jedoch nur eine Seite. Es war und ist für mich deine klare und gelegentlich sehr herbe Stimme in unserem  so lange, viel zu lange geteilt gewesenen Land. Unvergessen, dass du dir  aus Protest gegen  die Massenvernichtung der Juden in der Nazizeit den Vornamen Sarah vor 53 Jahren gegeben hast.

Sehr früh die Genauigkeit deines Blicks beim langen Abschied aus der SED-DDR. In der DDR gab es nur billigen Schnaps und Zigaretten immer und überall zu kaufen. Und so sagte die junge Sarah Kirsch zu ihren Schaffensproblemen nach der sogenannten „technischen Revolution“...(mehr ...)


Kultur, Bonn
06.10.2014

Architekt Richard Meier wird 80! Und alle „Meiers“ dürfen mitfeiern!

Richard Meier im Arp Museum, 2012, anlässlich der Ausstellung „Building as Art: Richard Meier“, Foto: Franz Fischer

Richard Meier im Arp Museum, 2012, anlässlich der Ausstellung „Building as Art: Richard Meier“, Foto: Franz Fischer

Der große amerikanische Architekt, der allein für drei maßgebliche Museumsbauten in Deutschland verantwortlich zeichnet, feiert am 12. Oktober 2014 seinen 80. Geburtstag.

(mehr ...)


Kultur, Bonn
18.09.2014

Tag des offenen Denkmals 2014: Das Thema „Farbe“ und eine große Bandbreite an geöffneten Denkmälern stoßen auf viel Begeisterung

Namen-Jesu-Kirche © Werkstatt Baukultur Bonn

Namen-Jesu-Kirche © Werkstatt Baukultur Bonn

Deckenmalereien aus dem 19. Jahrhundert, Glasmalereien in Kirchen, ein Spaziergang durch die Stadt, der die verschiedenen Farbschichten der Geschichte aufzeigt – dies und noch vieles mehr lockte begeisterte Menschen am Sonntag zum Tag des offenen Denkmals.

(mehr ...)


Kultur, Aachen / Euregio Maas-Rhein
16.09.2014

Beschwingter Stadtbummel

„September Special“ in Aachen

„September Special“ in Aachen

Aachen September Special 2014: Erleben Sie die besondere Atmosphäre mit hinreißenden Konzerten vor einmaliger Kulisse.

(mehr ...)


Kultur, Bonn
09.09.2014

24 Patinnen und Paten wurden für die Übernahme einer Tierpatenschaft geehrt

In einer kleinen Feierstunde erhielten 24 Patinnen und Paten am 05.09.2014, Urkunden für eine Tierpatenschaft im Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig.

(mehr ...)


Kultur, Bonn
08.09.2014

Das (verlorene) Paradies Expressionistische Visionen zwischen Tradition und Moderne

August Macke Frau im Garten, 1911 Öl auf Leinwand, Privatbesitz © Foto P. J. Kiby-Menzer

August Macke Frau im Garten, 1911 Öl auf Leinwand, Privatbesitz © Foto P. J. Kiby-Menzer

August Macke Haus Bonn 26.09.2014 – 25.01.2015

Am Donnerstag, den 25. September 2014, um 11.00 Uhr und zur Eröffnung der Ausstellung am Donnerstag, den 25. September 2014, um 18.00 Uhr

(mehr ...)


Kultur, Aachen / Euregio Maas-Rhein
04.09.2014

Europäisches Festival Geistlicher Musik in Aachen

Wege ins Licht: Die Chorhalle des Aachener Domes feiert ihr 600-jähriges Bestehen mit einem musikalischen Festprogramm. Copyright: Domkapitel Aachen/Peter Braatz

Wege ins Licht: Die Chorhalle des Aachener Domes feiert ihr 600-jähriges Bestehen mit einem musikalischen Festprogramm. Copyright: Domkapitel Aachen/Peter Braatz

Europäische Kirchenmusik von erstrangigen Spezialensembles und Künstlern präsentiert

(mehr ...)


Kultur, Bonn
19.08.2014

Kunstskandal im EDEKA Land

© Rudolf Hürth

© Rudolf Hürth

Wie aus Zurheide Feine Kost mal eben Zurheide Feine Kunst wird

(mehr ...)


Kultur, Köln
18.08.2014

Klangreise entlang der Dampferrouten Ostasiatisches Museum präsentiert Musik aus Tausend und einer Nacht

Klangreise Dampferrouten @ Naoko Kikuchi

Klangreise Dampferrouten @ Naoko Kikuchi

Begleitend zur Sonderausstellung „Von Istanbul bis Yokohama.

(mehr ...)


Kultur
06.08.2014

Kurzfristig ab September 2014 zur Highschool nach Kanada und Preisnachlass erhalten

Highschoolberater ec.se gewährt spontanen Bewerbern einen Rabatt von 200 Euro für Kanada-Aufenthalt © ec.se GmbH

Highschoolberater ec.se gewährt spontanen Bewerbern einen Rabatt von 200 Euro für Kanada-Aufenthalt © ec.se GmbH

Highschoolberater ec.se gewährt spontanen Bewerbern einen Rabatt von 200 Euro für Kanada-Aufenthalt

(mehr ...)


Kultur
25.07.2014

Der 1. Rheinische Kultursommer bietet Sommerdach für die Kultur im Rheinland

Rheinischer Kultursommer © INFOkontor

Rheinischer Kultursommer © INFOkontor

Das Rheinland breitet sein Sommerdach aus: Am 21. Juni 2014 startete der 1. Rheinische Kultursommer, der rund 60 Festivals und Einzelveranstaltungen zu einem großen, gemeinsamen Erlebnis macht.

(mehr ...)


Kultur, Bonn
28.04.2014

Veranstaltung zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 05.05.2014 auf dem Münsterplatz Bonn

Demonstranten © DUNITAL e.V.

Demonstranten © DUNITAL e.V.

Wir möchten auf die Situation von Menschen mit Behinderung in Deutschland aufmerksam machen und sich dafür einsetzen, dass alle Menschen gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben können.

(mehr ...)


Kultur, Bonn
08.04.2014

Beethoven-Haus-Medaille zum Jubiläum

Sonderdruck Beethovenmünze © Beethovenhaus Bonn

Sonderdruck Beethovenmünze © Beethovenhaus Bonn

Zum 125-jährigen Bestehen des Vereins gibt das Beethoven-Haus in Zusammenarbeit mit der Firma Euromint eine offizielle Sonderprägung in Feinsilber und Feingold heraus.

(mehr ...)


Kultur
02.04.2014

Geschmeidige Magie „schrit_tmacher“-Festival zaubert in Aachen und Heerlen modernes Tanztheater auf die Bühnen

Südafrika meets Kongo: Gregory Maqoma und Florent Mahoukou heißen die Choreographen von „Wake Up“ – eine Reise durch Raum und Zeit auf der Suche nach dem Herzschlag . . . © John Hogg

Südafrika meets Kongo: Gregory Maqoma und Florent Mahoukou heißen die Choreographen von „Wake Up“ – eine Reise durch Raum und Zeit auf der Suche nach dem Herzschlag . . . © John Hogg

Die Macht des gesprochenen Wortes ist verbürgt, oft sogar gefürchtet. Doch auch die Körpersprache kann Macht gewinnen, sie aber ist umhüllt vom Zauber der Bewegung, wenn damit Tanzkunst zum Ausdruck gebracht wird.

(mehr ...)


Kultur, Bonn
02.04.2014

"Götterfunken" Beethovenfest Bonn 2014, 06.09. - 03.10.

v.l. Rein Wolfs, Nike Wagner, Intendantin, OB Jürgen Nimptsch © Manftred Knopp

v.l. Rein Wolfs, Nike Wagner, Intendantin, OB Jürgen Nimptsch © Manftred Knopp

Das diesjährige Beethovenfest, dessen Schirmherrin

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft ist, steht unter dem Motto

"Götterfunken".

(mehr ...)


Kultur, Bonn
26.03.2014

Geschi Ridder sammelt Eier mit dem besonderen Touch

Geschi Ridder © Klaus Ridder

Geschi Ridder © Klaus Ridder

Geschi Ridder schwärmt für Ovales. Eier, besser: das Sammeln von Eiern ist ihr Steckenpferd. Mehr als 3.500 Eier in allen Facetten und

(mehr ...)


Kultur, Köln
04.02.2014

Armin Fischer „Das verkan(n)tete Genie“

Armin Fischer (© Bürgerhaus Stollwerck)

„Da saß ein großartiger Spaßmacher, Musiker und Mensch an den Tasten.“ (Hannoversche Allgemeine Zeitung) Der Mann im Frack sieht aus wie ein Konzertpianist: er ist ja auch einer.

(mehr ...)


Kultur, Bonn
20.01.2014

Die Postmoderne befindet sich im Übergang zu einem Neuen Realismus

Dr. Waldemar Ritter

Waldemar Ritter: Ich bin, also denke ich. Das Ganze beginnt mit Descartes berühmten Dictum: „cogito ergo sum“ – ich denke also bin ich. Als Studenten in München wussten wir, dass er zu dieser Erkenntnis in einem bayrischen Backofen gekommen ist.

 

(mehr ...)


Kultur, Bonn
18.12.2013

Funkelnde Klangfarben im Beethovenhaus

von links: Benoît Gagnon (Pianist), Konstantina Pappa (Violine), Jannis Vassiliou (Juwelier)

Das Motto des Konzerts mit Konstantina Pappa, Violine, und dem Pianisten Benoît Gagnon hätte nicht besser gewählt sein können: „Diamantene Klänge, ausdrucksstark und gefühlvoll“.

(mehr ...)


Kultur, Bonn
13.12.2013

7. Bonner Weihnachtscircus vom 19.12.2013 – 05.01.2014 - An der Beethovenhalle Bonn

7. Bonner Weihnachtscircus vom 19.12.2013 – 05.01.2014

Bonn. Alle Jahre wieder zum Jahreswechsel präsentieren wir wieder eine total NEUE Circusinszenierung.

(mehr ...)


Kultur, Köln
10.12.2013

Verband der Motorjournalisten verleiht Auszeichnung an Dipl.-Ing. Klaus Ridder

von links: Vorsitzender des VdM Jörn Turner, Preisträger 2012 Peter Steinfurth, Preisträger 2013 Klaus Ridder (© Farid Wagner)

Johny-Rozendaal-Uhr für Verdienste um den Motorjournalismus

Essen, 29. November 2013: Alljährlich ehrt der Verband der Motorjournalisten e.V. (VdM), eine Persönlichkeit für Verdienste um den Motorjournalismus mit der Johny-Rozendaal-Uhr. In diesem Jahr erhält Dipl.-Ing. Klaus Ridder, Fachautor für Gefahrgut und Motorsport, den begehrten Preis. Der Verbandsvorsitzende Jörn Turner wird ihm die Auszeichnung am 29. November 2013 beim traditionellen VdM-Abend der Essen Motor Show überreichen.

„Klaus Ridder hat es geschafft, über die komplexe Materie ‚Gefahrgut-Transport‘ mit journalistischen Mitteln gleichermaßen fachkundig wie spannend eine breite Öffentlichkeit zu informieren. Damit hat er sich im besten Sinne um den Motorjournalismus verdient gemacht“, heißt es in der Begründung des VdM zur diesjährigen...(mehr ...)


Kultur, Bonn
09.12.2013

Kanzler Dirk Vianden zu Besuch bei Bürgermeister Rolf Schumacher

von links: Dirk Vianden (Kanzler der Alanus Hochschule Alfter) und Rolf Schuhmacher, (Bürgermeister Alfter)

Bonn Alfter. Zu seinem „Antrittsbesuch“ kam der neue Kanzler der Alanus-Hochschule Alfter am 05.12.2013 ins Rathaus der Gemeinde Alfter. Bei einem Gedankenaustausch mit Bürgermeister Schumacher standen Fragen der Zusammenarbeit der Alanus-Hochschule mit der Gemeinde Alfter im Mittelpunkt. Von besonderem Interesse für den neuen Kanzler ist der Neubau der Kindertagesstätte „Kinder… Kunterbunt“, eines Studentenwohnheimes sowie die Ansiedlung der neuen Betriebe im Kultur- und Büropark Alfter am Buschdorfer Weg. Bürgermeister Schumacher unterstrich dabei die Bedeutung der Alanus-Hochschule mit inzwischen ca. 1.000 Studierenden für die Gemeinde Alfter. Kanzler und Bürgermeister vereinbarten, den Gedankenaustausch und die Zusammenarbeit kontinuierlich und intensiv zu pflegen.

(mehr ...)


Kultur, Köln
28.11.2013

Bewerbung um Aufnahme ins Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes

von links: Wilm Lürken, Peter Brust, Marcel Beyersdorf, Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Michael Laumen, Christoph Kuckelkorn, Ralf Birkner, Marlies Stockhorst, Josef Hinke (© Staatskanzei Nordrhein-Westfalen, Foto: Wilfried Meyer)

Köln. Festkomitee Kölner Karneval, Festausschuss Bonner Karneval, Comitee Düsseldorfer Carneval und FestAusschuss Aachener Karneval überreichen offiziell die Bewerbung um Aufnahme in das Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes „Rheinischer Karneval“ an die Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalens Hannelore Kraft.

Höchst persönlich nahm NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft am Donnerstagmittag die Bewerbung um Aufnahme in das Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes entgegen. Unter dem Titel „Brauchkomplex, Tradition, Kulturgut „Rheinischer Karneval“ mit all seinen lokalen Varianten“ reichten die Vertreter des FestAusschuss Aachener Karneval e.V., Festausschuss Bonner Karneval, Comitee Düsseldorfer Carneval e.V. und des Festkomitee Kölner Karneval von 1823 e.V. den Antrag für das Land Nordrhein-Westfalen ein. Ziel ist...(mehr ...)


Kultur, Köln
19.11.2013

Der Künstler als Wanderer zwischen den Welten

von links: Dr. Leon Tsvasman, Rudolf Hürth, Künstler, Heinrich Remagen, Inhaber Lichthaus Remagen (@ KABINETT Verlag)

Das Kölner Lichthaus Remagen setzt „Strotoplastische Bilder“ von Rudolf Hürth in Szene

Der gebürtige Bonner Rudolf Hürth hat in seiner Kunst innovative Ausdrucksformen gefunden, die weder den Gesetzen zweidimensionaler Malerei, noch jenen dreidimensionaler Plastik gehorchen. Hürth, Architekt, Philosoph und Künstler, erobert vielmehr neue Welten, „strotoplastische“ Welten, wie er seine Bilder nennt. Pastoser, explosiver Farbauftrag „gebiert eine ganz autonome Bildwelt“, so Kunstexperte Prof. Dr. Frank Günter Zehnder.

Ein reicher Kanon amorpher Formen und nicht selten plakative, ja knallige Farben verdichten sich zu einem Kosmos, in dem Strukturen verschmelzen zu einer neuen Form, Fläche und Körper eine bisher ungeahnte Räumlichkeit erobern. Eine Fremdheit, die sich bei dem einen oder anderen Betrachter zu Beginn...(mehr ...)


Kultur, Bonn
09.11.2013

Das Beethoven-Haus feiert ab 2014 die Beethoven-Woche vom 29. Januar bis 02. Februar

Bonn. Im nächsten Jahr kann das Bonner Beethoven-Haus gleich zwei Jubiläen feiern: das 125-jährige Bestehen des Vereins und das 25-jährige Bestehen des Kammermusiksaales Hermann J. Abs.

Das Jubiläumsjahr beginnt für das Beethoven-Haus mit einer Neuerung: Anknüpfend an die Tradition der Kammermusikfeste aus den Gründungstagen des Vereins ruft das Beethoven-Haus ein neues Festival ins Leben, das Beethoven-Haus-Direktor Malte Boecker am Donnerstag, 7. November, vorgestellt hat. Es trägt den Titel „Beethoven-Woche“ und soll künftig jedes Jahr Ende Januar/Anfang Februar stattfinden.

„In diesem neuen Format möchte das Beethoven-Haus seine vielfältige Beethoven-Kompetenz präsentieren und herausragende musikalische Erfahrungen ermöglichen, die von Beethoven ausgehend bis in die Gegenwart reichen“, so...(mehr ...)


Kultur, Bonn
21.10.2013

Festausschuss Bonner Karneval

jeck wie nie

Bonn, 16.10.2013: Vermietung von Karnevalswagen

Der Bau von Karnevalswagen ist aufwändig und teuer. Warum dann den Wagen nur einmal nutzen?

„Car-Sharing“ ist auch im rheinischen Karneval angesagt! Der Festausschuss Bonner Karneval ist in der glücklichen Lage, über einen großen Wagenpark zu verfügen. Dort ist man gerne bereit, die Wagen an andere Gesellschaften und Vereine zu vermieten.

Es gibt Mottowagen, auf denen bis zu fünf Personen mitfahren können, und Gesellschaftswagen, die bis zu 12 Karnevalisten aufnehmen können.

Interessenten wenden sich an den Wagenbeauftragten des Festausschusses:
Michael Schmidt
Mobil: 0172 - 660 7173
E-Mail: kamellekalender@festausschuss.de

(mehr ...)


Kultur, Köln
21.10.2013

Sieben Einzel-Interpreten der internationalen Musikszene begeisterten beim „14. Special Acoustic Evening in Jazz, Blues & Soul“ in der Commerzbank Köln

von links: Heribert Fassbender, Heribert Klein und Günther Klum

Köln. Längst ist der Jazz-Abend „Special Acoustic Evening in Jazz, Blues & Soul“ der Commerzbank AG in Köln zu einem kulturellen und gesellschaftlichen Ereignis geworden.

Auch in diesem Jahr bot die Commerzbank ein Musikereignis der ganz besonderen Art, am 16. Oktober 2013, 20.00 Uhr, unter dem Motto:

JAZZ FROM THE BEST

1. Reihe: Benny Korn und Tilo Baron; 2. Reihe: Joan Orleans, Commerbank-Chef Michael Görtz, Heribert Klein und Terrence Ngassa; 3. Reihe: David A. Tobin, Bastian Korn und Tobias Schwietering (© KABINETT Verlag)

Michael Görtz, Vorsitzender der Geschäftsleitung Privat- und Geschäftskunden der...(mehr ...)


Kultur, Bonn
19.09.2013

Marcel Reich Ranicki – Eine Legende ist heute gestorben

Marcel Reich Ranicki

Nur ein Unterwegs-Telefongespräch, mit Waldemar Ritter

Kabinett: Wir wissen, dass Sie aus unterschiedlichem Anlass mit Reich Ranicki zusammen getroffen sind. Haben Sie auch mit ihm gestritten?

Ritter: Nein, das haben wir nicht, obwohl oder gerade weil wir zwei streitbare Menschen sind..

K: Wollen sie heute , an seinem Todestag zu ihm etwas sagen?

Ritter: Besser Sie lesen was er selbst, vor dem Deutschen Bundestag erklärt hat – nicht als Historiker, sondern als Zeitzeuge einer  von den Nationalsozialisten vergewaltigten Kultur. Und das Kultur das Wichtigste ist, was wir haben

K: Reich Ranicki war der bedeutendste deutsche Literaturkritiker.

Ritter: Nicht nur. Er kritisierte vor...(mehr ...)


Kultur, Bonn
09.09.2013

Rock`n Roll oder Dampfnudelblues

Waldemar Ritter (© boskap)

Der Bundesvorsitzende der Grünen, Chem Özdemir, schrieb auf seiner Facebook-Seite vor meinen Ferien, vor meinen Bergtouren und vor Musik in  Salzburg/Berchtesgaden:

„Liebe konservative Politiker, tut was ihr wollt und tut es wie ihr wollt , aber bitte lasst den Rock`n Roll in Ruhe. Erst von und zu Guttenberg bei ACDC, jetzt Wullfs bei Springsteen. Was kommt noch? Kauder bei Manu Chao? Diese Musik steht so ziemlich für das exakte Gegenteil Eurer Politik.Wann stellt Seehofer, natürlich in der Bild, seine SexPistols-Plattensammlung vor? Gnade Bild und Co. Habt Erbarmen Cem“ Özdemir , Bundesvorsitzender der „Grünen“.

Auf den ersten Blick kam er mir so vor , wie ein gestrenger Türsteher  vor einem Club, der den nicht rein lässt, dessen Nase  ihm nicht passt und dem er am liebsten auf die dieselbe haut. Es ja...(mehr ...)


Kultur, Köln
25.06.2013

Zum ersten Mal in Köln – La Cage aux Folles

La Cage aux Folles in der Kammeroper Köln in Rodenkirchen (© Rolf Franke)

Ein Käfig voller Narren

Musical von Jerry Herman, Buch von Harvey Fierstein
nach dem Stück „La Cage aux Folles“ von Jean Poiret

(deutsch von Erika Gesell und Christian Severin)

„Ich bin, was ich bin – und was ich bin, ist ungewöhnlich…“

In diesem Sommer präsentiert die Kammeroper Köln die allererste Inszenierung des Erfolgsmusicals „La Cage aux Folles“ in der Domstadt – man kann sich kaum ein besseres Pflaster für den „Käfig voller Narren“ vorstellen!

Hier treffen große Melodien auf große Emotionen, Show und Spektakel auf Ernst und Tiefgang: „La Cage aux Folles“ ist eine der schönsten Shows, die das Musicaltheater zu bieten hat!

Neben hinreißender Musik, eindrucksvollen Tanz- und...(mehr ...)


Treffer 91 bis 120 von 142