Nachrichten > Kunst

Russische Avantgardisten in Monaco Einer der Höhepunkte des monegassischen Russland-Jahres ist die Sonderausstellung im Grimaldi Forum

MONACO | (kms) – Jeden Sommer präsentiert das Grimaldi Forum Monaco eine umfassende Themenausstellung zu einer großen künstlerischen Bewegung oder Begebenheit. In diesem Jahr, vom 12. Juli bis zum 6. September, trägt die Sommerausstellung den klingenden Titel Von Chagall bis Malewitsch – die Revolution der Avantgarde.


Im Sommer kommen die großen russischen Künstler der Avantgarde ins Grimaldi Forum

Im Sommer kommen die großen russischen Künstler der Avantgarde ins Grimaldi Forum

Die Ausstellung mit 150 bedeutenden Kunstwerken der russischen Avantgardebewegung zwischen 1905 und 1930 wird in Verbindung mit dem in Monaco stattfindenden Russland-Jahr abgehalten. Die Idee zu diesem Motto-Jahr stammt von Fürst Albert, der der Öffentlichkeit die reiche Kultur und Tradition Russlands nahebringen möchte.

Die Ausstellung stellt einen der Höhepunkte dieses Festjahres dar und vereint große Arbeiten der Avantgardisten Russlands. Diese waren sich in einem einig: Sie schufen eine beispiellose, bis dahin unbekannte Moderne und unterschieden sich in ihrer künstlerischen Ausdrucksform von allen bis dahin bekannten Künstlern. Vertreter dieser Avantgarde sind unter anderem Chagall, Kandinsky, Lissitzky und Malewitsch. Diese in Moskau und St. Petersburg agierenden Persönlichkeiten waren die Vordenker des enormen Umbruchs, die Realität neu zu erdenken, zu sehen und zu repräsentieren.

Um diesen großen künstlerischen Gegenstand angemessen präsentieren zu können, hat sich Ausstellungskommissar Jean-Louis Prat wichtige Leihgaben aus dem Staatlichen Russischen Museum in Sankt Petersburg, dem Puschkin-Museum und der Nationalgalerie Tretiakow in Moskau geliehen. Aus weiteren großen russischen Museen in Nischni-Nowgorod, Astrachan, Krasnodar und Tula wurden ebenfalls außergewöhnliche Kunstwerke geliehen. Zudem vervollständigen einige der wichtigsten europäischen Museen wie das Centre George Pompidou in Paris diese prestigeträchtige Ausstellung, deren Besuch sich zweifelsohne lohnt.

Das Grimaldi Forum Monaco ist nur wenige Fußminuten von den größten Hotels des Fürstentums entfernt und besticht durch seine herrliche Lage direkt am Meer. Es ist eines der ersten öko-zertifizierten Kongresszentren ganz Europas. Mit seinen 35.000 Quadratmeter Nutzfläche bietet es Platz für alle Arten von professionellen Veranstaltungen wie Kongressen, Tagungen und Produktpräsentationen mit bis zu 3.000 Teilnehmern. Auch Messen und Ausstellungen finden hier statt.

Tickets für das Grimaldi Forum sind online erhältlich, per E-Mail unter ticket@grimaldiforum.mc oder von Dienstag bis Samstag, 12 bis 19 Uhr auch telefonisch unter  0377 99 99 30 00.