Nachrichten > Politik

Deutsch-französische Freundschaft gestärkt

Die Präsidien des Deutschen Bundestages und der französischen Assemblée Nationale haben sich kürzlich im Aachener Rathaus zu ihrer regelmäßig stattfindenden gemeinsamen Sitzung getroffen. Dabei standen auch die aktuelle Flüchtlingsdebatte und mögliche Lösungen auf der Agenda.


treffen_bu1

Auf Wunsch von Oberbürgermeister Marcel Philipp haben sich die beiden Präsidenten Claude Bartolone (li.) und Norbert Lammert (re.) in das Goldene Buch der Stadt Aachen eingetragen. © Foto: Stadt Aachen/Andreas Herrmann

Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp hat die Präsidenten beider Parlamente, Claude Bartolone und Norbert Lammert, im Krönungssaal des Rathauses begrüßt. An den Beratungen nahmen auf deutscher Seite auch die Vizepräsidenten des Bundestages Edelgard Buhlmann, Petra Pau, Claudia Roth, Ulla Schmidt, Peter Hintze und Johannes Singhammer sowie für die Deutsch-Französischen Parlamentariergruppe die Abgeordneten Andreas Jung und Ursula Groden-Kranich teil.


Im Ark’schen Treppenhaus des historischen Rathauses fanden sich die Parlamentarier beider Länder zu einem Foto zusammen. © Foto: Stadt Aachen/Andreas Herrmann

Im Vorfeld der Beratungen gab es am Vormittag die Gelegenheit zu einer kurzen Stadtführung, der Besichtigung von Dom und Domschatzkammer sowie eine Visite im Centre Charlemagne, dem neuen Stadtmuseum Aachens.