Meldungen aus Aachen / Euregio Maas-Rhein

Gesellschaft, Aachen / Euregio Maas-Rhein
20.06.2016

Eine Stadt braucht Investoren

landmarken_16_bu

Die „Quartiermeister“ bei der Grundsteinlegung zum „Guten Freund“ (v.li.n.re.): Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp, Landmarken-Vorstand Norbert Hermanns und Architekt Reinhard Gerlach von pbs Architekten. © Frank Fäller

… und Aachen hat mit Norbert Hermanns, Vorstand der Landmarken AG, einen tatkräftigen Unternehmer, der sich nicht scheut, privates Kapital in ein preisgekröntes Wohnbauprojekt zu investieren: „Guter Freund“ heißt das Quartier, das in Aachens Ostviertel entstehen wird. Für das größte soziale Wohnbauprojekt in der Kaiserstadt wurde jetzt der Grundstein gelegt. So viel Potenzial – für sogenannte Key-Worker.

(mehr ...)


Wirtschaft, Aachen / Euregio Maas-Rhein
13.05.2016

Future Lab Aachen – Die Gala! Die Wissenschaftsstadt Aachen feiert im ausverkauften Theater

Kostprobe aus der neuen Inszenierung der Musikhochschule in Kooperation mit dem Theater Aachen

Kostprobe aus der neuen Inszenierung der Musikhochschule in Kooperation mit dem Theater Aachen

- Erstmals Wissenschaft im Gala-Format präsentiert:

Erfolgreicher Auftakt zum Projekt „Future Lab Aachen“

- Vertreterinnen und Vertreter aller vier Aachener Hochschulen lieferten ebenso unterhaltsamen wie informativen Querschnitt durch die Wissenschaftsthemen in Aachen

- Wissenschaftsministerin Svenja Schulze begeistert vom neuen Format der Wissenschaftskommunikation in Aachen

(mehr ...)


Gesellschaft, Aachen / Euregio Maas-Rhein
07.05.2016

Der Papst und seine großen Träume von Europa

© Michael Jaspers

Verleihung des Karlspreises an Papst Franziskus in der Sala Regia im Apostolischen Palastes des Vatikans © Michael Jaspers

·Ermutigende Karlspreisverleihung in der Sala Regia des Apostolischen Palastes in Rom: Papst Franziskus macht Europa Hoffnung und zeigt in seinen Visionen Perspektiven auf.

·Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp stellt die Bedeutung des Karlspreises als wichtigster politischer Preis Europas heraus - die Reden der EU-Präsidenten Schulz, Juncker und Tusk stärken diese These.

·Bundeskanzlerin Merkel und Spaniens König Felipe sowie viele Karlspreisträger unter den 500 Gästen im Vatikan. Europaweites Medieninteresse.

(mehr ...)


Wirtschaft, Aachen / Euregio Maas-Rhein
01.05.2016

Gute Geschäfte, hoher Beschäftigungsstand

Der Bausektor ist wieder treibende Kraft des Handwerks. © Handwerkskammer Aachen

Konjunkturumfrage der Handwerkskammer – Betriebe weiterhin zuversichtlich: Im regionalen Handwerk läuft es weiterhin sehr gut: 86 Prozent der Mitgliedsbetriebe haben in der Frühjahrs-Konjunkturumfrage der Handwerkskammer Aachen angegeben, dass ihre Geschäftslage im Winterhalbjahr gut oder befriedigend war. Die im Herbst geäußerten Erwartungen wurden damit leicht übertroffen, seinerzeit waren nur 83 Prozent der Unternehmen von guter oder befriedigender Entwicklung ausgegangen.

(mehr ...)


Gesellschaft, Aachen / Euregio Maas-Rhein
01.05.2016

Eurovision Song Contest (ESC) mit der Aachener Karlsmedaille ausgezeichnet

Nicole und Björn Kristian Ulvaeus © Stadt Aachen, Andreas Herrmann

Legenden des ESC stehen für Musik - und Europa ohne Grenzen: Schlägersingerin Nicole und Björn Kristian Ulvaeus von ABBA. © Stadt Aachen, Andreas Herrmann

Der Eurovision Song Contest (ESC) hat in Aachen die Karlsmedaille für europäische Medien, die "Médaille Charlemagne pour les Médias Européens", erhalten. Mit dieser Medaille wird seit dem Jahr 2000 im Vorfeld der Karlspreis-Feierlichkeiten eine europäische Persönlichkeit oder Institution ausgezeichnet, die sich auf dem Gebiet der Medien in besonderer Weise um den Prozess der europäischen Einigung und um die Herausbildung einer europäischen Identität verdient gemacht hat.

(mehr ...)


Gesellschaft, Aachen / Euregio Maas-Rhein
28.04.2016

Klein, präzise und energieeffizient

laser16_bu_alle

Das Gewinner-Team des Innovation Award Laser Technology 2016 (v.l.n.r.): Moderatorin Annett Möller, Dr. Ulrich Berners, Vorstandsvorsitzender des Arbeitskreises Lasertechnik e.V., Dipl.-Ing. Carsten Deppe, B.Sc. Felix Ogiewa, Dr. Ir. Armand Pruijmboom, Dipl.-Ing. Ralf Conrads, Dr. Günther Derra, Dr. Pavel Pekarski (Philips GmbH Photonics Aachen), Dr. Paul Hilton, Vorstandsvorsitzender des European Laser Institute ELI. © Fraunhofer ILT / Andreas Steindl.

Ein Mekka für die Laserbranche: Sie traf sich zum elften Mal auf dem International Laser Technology Congress AKL in Aachen. Mit rund 600 Teilnehmern hat sich der AKL in den vergangenen Jahren als zentrales Forum für den Erfahrungsaustausch zwischen Herstellern und Anwendern etabliert. Forschung und Entwicklung fanden hier den so wichtigen, fruchtbaren Nährboden. Rund um die Lasertechnologie herrscht Optimismus, komfortable Wachstumsraten werden im Zusammenhang mit „Industrie 4.0“ erwartet. Europa und vor allem Deutschland sind Spitze, wenn es um die gebündelte Kraft der kleinen Kraftpakete geht.

(mehr ...)


Kultur, Aachen / Euregio Maas-Rhein
25.04.2016

Enorme Sogwirkung

eric_bu4

„The Good, the Bad and the Ugly” heißt dieses Bild (links) von Eric Peters aus jüngster Arbeit. Neben Putin ein Bär. Alles klar? © Frank Fäller

Eine gewisse Unschärfe ist den Bildern von Eric Peters eigen. Sie erzeugt, oder verlangt, vom Betrachter mindestens einen zweiten Blick auf seine Motive. Eine Sogwirkung ist unausweichlich. Zu sehen sind rund 25 des in Aachen lebenden Künstlers noch bis zum 24. Juli im Eupener Museum für Zeitgenössische Kunst, Ikob — einer Kulturstätte in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, die neben einem Supermarkt beheimatet ist: Kunst neben Kommerz, mitten im Alltag zwangloser geht es nicht.

(mehr ...)


Wirtschaft, Aachen / Euregio Maas-Rhein
19.04.2016

BITMi unterstützt Nationalen IT-Gipfel 2016

Nationaler_IT_Gipfel_Plattform2, Präsident Dr. Oliver Grün (ganz links) mit den Mitgliedern der Plattform „Innovative Digitalisierung der Wirtschaft“ vor dem Bundeswirtschaftsministerium © BMWi_Andreas MertensBITMiDigitalisierung der Wirtschaft“ vor dem Bundeswirtschaftsministerium © BITMi

Nationaler IT Gipfel Plattform2, Präsident Dr. Oliver Grün (ganz links) mit den Mitgliedern der Plattform „Innovative Digitalisierung der Wirtschaft“ vor dem Bundeswirtschaftsministerium © BMWi_Andreas MertensBITMi

Aachen/Berlin 18. April 2016 – Letzte Woche startete im Rahmen des Nationalen IT-Gipfel Prozesses die Plattform „Innovative Digitalisierung der Wirtschaft“ ihre Arbeit. Hier ist auch der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) mit seinem Präsidenten Dr. Oliver Grün vertreten und diskutiert gemeinsam mit den Vertretern weiterer Wirtschaftsverbände, Unternehmern und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie über die Möglichkeiten, die Digitalisierung in der Wirtschaft zu stärken und voranzutreiben. Zu den Zielen der Plattform gehört es, innovationsfreundliche Rahmenbedingungen für die digitale Wirtschaft zu identifizieren, Handlungsbedarfe im Dienstleistungsbereich aufzuzeigen und den Mittelstand als IT-Anbieter und –Anwender beim Übergang in die digitale Wirtschaft zu stärken.

(mehr ...)


Politik, Aachen / Euregio Maas-Rhein
15.04.2016

NRW-Städte fordern finanzielle Planungssicherheit

städtetag_bu1

Fototermin für KABINETT am Rande des Städtetages NRW: Bonns Oberbürgermeister Ashok-Alexander Sridharan und sein Aachener Gastgeber OB Marcel Philipp. © Frank Fäller

In Brüssel, Berlin und Düsseldorf wird entschieden, was angesichts der Flüchtlingsströme geschehen soll. Doch die Lasten tragen die Städte, besonders die finanzschwachen in Nordrhein-Westfalen. Damit deren maue Haushalte nicht weiter überstrapaziert werden, müssten Bund und Land die finanziellen Mittel für die vielfältigen Aufgaben, die jetzt und in Zukunft anstehen, bereitstellen und Planungssicherheit gewährleisten. Dies forderte der Städtetag Nordrhein-Westfalen jetzt in Aachen bei seiner Mitgliederversammlung – unter dem Motto „Zuwanderung und Integration in den Städten – Chancen und Grenzen“.

(mehr ...)


Kultur, Aachen / Euregio Maas-Rhein
13.04.2016

Linien, Flächen, glänzende Körper und ein besonderes Piano

kunsthaus_piano_bu

„Skinny grand piano“ heißt dieses Werk von Benjamin Houlihan. Bei genauem Hinsehen erkennt man eine Absicht es Künstlers — das Objekt scheint nach der Bearbeitung sein eigenes „Nachbild“ geworden zu sein. © Frank Fäller

Das Kunsthaus Nordrhein-Westfalen, im historischen Aachener Stadtteil Kornelimünster gelegen, öffnet sich zunehmend der Öffentlichkeit. Im „Offenen Depot“ erhält der Besucher erstmals einen tieferen Einblick in die Bestände der Fördersammlung des Landes. Gleichzeitig zeigt die Ausstellung „Shift“ zeitgenössische Kunst, die ebenfalls unbedingt einen Besuch lohnt. Ein Piano spielt dabei eine außergewöhnliche Rolle.

(mehr ...)


Wirtschaft, Aachen / Euregio Maas-Rhein
11.04.2016

Zentralität im Wettbewerb der Städte immer wichtiger

shopping_2

Die Aachener Innenstadt soll auch Zukunft attraktiv bleiben. Darum ziehen die Stadt, Aktive des Einzelhandels und weitere Akteure drei Jahre lang gemeinsam an einem Strang. © Frank Fäller

Stadtentwicklung, Infrastruktur und Marketing sind die tragenden Säulen für die Attraktivität von Städten ganz allgemein — ein interessantes Einkaufsangebot im Besonderen lässt Innenstädte nicht verblühen. Der Slogan Lust auf Aachen hatte seine Zeit in der Kaiserstadt wird inzwischen auf mehreren Kanälen offensiv für das neue Erlebnis „Einkaufen in Aachen“ geworben.

(mehr ...)


Kultur, Aachen / Euregio Maas-Rhein
06.04.2016

Üppige Blumenbuketts, Früchte, Schneckenhäuser

still16_bi1

Balthasar von der Ast: Blumenarrangement, Früchte und Schneckenhäuser vor einer Architekturkulisse. © Douai, Musée de la Chartreuse, Foto: Hugo Maertens

Um monographische Ausstellungen niederländischer Meister in Deutschland zu sehen, genügt häufig eine Visite des Aachener Suermondt-Ludwig-Museums. Kein Wunder, denn der Direktor Peter van den Brink pflegt beste Kontakte in seine Heimat. Noch bis zum 5. Juni 2016 ist „Schöner als die Wirklichkeit – Die Stillleben des Balthasar van der Ast“ zu sehen.

(mehr ...)


Wirtschaft, Aachen / Euregio Maas-Rhein
05.04.2016

Schöne neue Welt in 3D

render_bu1

Schöner als die Wirklichkeit? Ein computergeneriertes Rendering zeigt, was technisch möglich ist. © RenderThat

Unsere reale Welt ist dreidimensional. Das ist erstmal nichts Neues. Dass aber die virtuelle Welt der Bits und Bytes aus dem Computer derzeit auf dem Vormarsch ist, zeigt die aktuelle Diskussion oder besser die Markteinführung von 3D-Brillen für Handys. Die virtuelle Realität ist ein boomender Wachstumsmarkt, Visualisierungen und Animationen sind nicht nur in der Industrie sehr gefragt. Die junge Aachener Firma RenderThat hat den Zug der Zeit erkannt und treibt die Lokomotive mit an.

(mehr ...)


Kultur, Aachen / Euregio Maas-Rhein
23.03.2016

Radikaler Avantgardist und Meisterkoch

marres1

Alles klar? Für Meisterkoch Ferran Adrià steht der kreative Prozess, der im Hintergrund abgebildet ist, vor dem Geschmackserlebnis. © Frank Fäller

Berühmt geworden ist Ferran Adrià als Chefkoch des legendären Restaurants El Bulli in Barcelona, das bis zur Schließung 2011 fünfmal hintereinander von Michelin als bestes Restaurant der Welt ausgezeichnet wurde. Seitdem ist der Meisterkoch der molekularen Küche im sogenannten „Bullilab“ und nun der El Bulli Foundation weiter radikal auf Sinnessuche. Wie er dabei vorgeht, oder besser was in seinem Kopf passiert, zeigt die Ausstellung „Ferran Adrià: Notes on Creativity“, die noch bis zum 3. Juli im Marres in Maastricht zu sehen ist. Für Genießer ein Muss.

(mehr ...)


Gesellschaft, Aachen / Euregio Maas-Rhein
15.03.2016

Klaus Johannis ist neuer Träger der Martin Buber-Plakette

martin_bu1

Prominenz allein genügt nicht. Eine Anerkennung, die man sich wahrlich „verdienen“ muss: 2014 wurde Klaus Johannis zum Staatspräsidenten Rumäniens gewählt. Nun wird er mit der Martin Buber-Plakette ausgezeichnet, die an besondere Persönlichkeiten verliehen wird.

Jedes Jahr aufs Neue gelingt es der Stiftung Euriade eine Person mit der Martin Buber-Plakette auszuzeichnen, die wohltuend aus der prominenten Menge herausragt. Nach Königin Silvia von Schweden und Thomas Quasthoff zuletzt wird nun am 28. November im Kloster Rolduc in Kerkrade der rumänische Staatspräsident Klaus Johannis ausgezeichnet. Wieder eine Wahl, die wichtige Zeichen setzt: Blicken wir nicht leichtfertig und mit Argwohn auf die EU-Länder Osteuropas, sondern sagen: Ja, es ist ein Rumäne - der Vorbild für die Jugend sein kann.

(mehr ...)


Wirtschaft, Aachen / Euregio Maas-Rhein
11.03.2016

Kaiserpfalz-Preis 2016 geht an RWTH-Team - Der Metallurgie der Aachener Hochschule gelingt ein Hattrick

Professor Bernd Friedrich, Leiter des RWTH-Instituts für Metallurgische Prozesstechnik und Metallrecycling (3.v.l.), und sein Team freuen sich über den Kaiserpfalzpreis 2016 Bild: WV Metalle

Professor Bernd Friedrich, Leiter des RWTH-Instituts für Metallurgische Prozesstechnik und Metallrecycling (3.v.l.), und sein Team freuen sich über den Kaiserpfalzpreis 2016 Bild: WV Metalle

Der Kaiserpfalzpreis der Metallurgie geht in diesem Jahr an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der RWTH. Der mit 50.000 Euro dotierte Preis wurde zum fünften Mal im Rahmen des Tages der Metallurgie in Goslar in der Kaiserpfalz verliehen. Preisträger ist ein Team des Instituts für Metallurgische Prozesstechnik und Metallrecycling der Aachener Hochschule, kurz IME genannt. Es erhält die Auszeichnung für das Forschungsprojekt „Prozessinnovationen zur kostengünstigen Erzeugung von Titanlegierungen aus Primär- und Sekundärrohstoffen“.

(mehr ...)


Gesellschaft, Aachen / Euregio Maas-Rhein
09.03.2016

CHIO-Gala zum 90ten für Reitsport-Legende

chiowinklerbu

Chapeau: Hans Günter Winkler wird im Sommer 90 Jahre alt - ohne Skandale blicken der Jubilar und das Publikum in Aachen gemeinsam auf (s)ein erfolgreiches Reiter-Leben zurück. © Frank Fäller

Vor seiner sportlichen Laufbahn zieht der Aachen-Laurensberger Rennverein (ALRV) zurecht den Hut: Hans Günter Winkler. Der fünfmalige Olympiasieger, zweifache Weltmeister und dreimalige Sieger im Rolex Grand Prix feiert im Juli seinen 90. Geburtstag. Grund genug, den erfolgreichsten Springreiter aller Zeiten beim Weltfest des Pferdesports, CHIO Aachen 2016 (8. bis 17. Juli), mit einer großen Gala am 15. Juli zu ehren.

(mehr ...)


Wirtschaft, Aachen / Euregio Maas-Rhein
03.03.2016

Starke Initiative für ein Digitalisierungszentrum in Aachen

Großes Plenum für die Digitalisierung: Mehr als 80 Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung waren der Einladung in den Ratssaal des Aachener Rathaus gefolgt und verfolgten eine hochkarätig besetzte Diskussionsrunde. © BITMi e.V.

Großes Plenum für die Digitalisierung: Mehr als 80 Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung waren der Einladung in den Ratssaal des Aachener Rathaus gefolgt und verfolgten eine hochkarätig besetzte Diskussionsrunde. © BITMi e.V.

Das Land Nordrhein-Westfalen hat beschlossen, fünf regionale Zentren als sogenannte Digital HUB (DWNRW) auszuloben und auch finanziell zu unterstützen. Aachen will sich als High-Tech-Standort darum bewerben.

(mehr ...)


Politik, Aachen / Euregio Maas-Rhein
13.02.2016

Deutsch-französische Freundschaft gestärkt

treffen_bu1

Auf Wunsch von Oberbürgermeister Marcel Philipp haben sich die beiden Präsidenten Claude Bartolone (li.) und Norbert Lammert (re.) in das Goldene Buch der Stadt Aachen eingetragen. © Foto: Stadt Aachen/Andreas Herrmann

Die Präsidien des Deutschen Bundestages und der französischen Assemblée Nationale haben sich kürzlich im Aachener Rathaus zu ihrer regelmäßig stattfindenden gemeinsamen Sitzung getroffen. Dabei standen auch die aktuelle Flüchtlingsdebatte und mögliche Lösungen auf der Agenda.

(mehr ...)


Kultur, Aachen / Euregio Maas-Rhein
13.02.2016

Ludwig Forum will seinem Namen wieder Ehre machen

lufo16_bi1

Hat viel vor: Dr. Andreas Beitin, neuer Direktor im Ludwig Forum für Internationale Kunst in Aachen. © Frank Fäller

Mehr ein streitlustiges Forum als ein angestaubtes Museum soll das Aachener Ludwig Forum für Internationale Kunst (LuFo) unter neuer Leitung werden. Dafür steht nun als Direktor Dr. Andreas Beitin, der mit viel Schwung frischen Wind in das Haus – etwas abseits der City gelegen – bringen will. Keine leichte Aufgabe für den Doktor der Kunstgeschichte, der sich vom ZKM Museum für Neue Kunst in Karlsruhe auf den Weg in die Kaiserstadt gemacht hat.

(mehr ...)


Gesellschaft, Aachen / Euregio Maas-Rhein
09.02.2016

Wahrhaft europäisch: Bildung grenzenlos

eupen

Kooperation ist unterzeichnet: NRW-Staatssekretär Dr. Thomas Grünewald, DG-Ministerpräsident Oliver Paasch, FH-Rektor Prof. Dr. Baumann und DG-Minister Harald Mollers (v.li.). © FH Aachen / Arnd Gottschalk

In Zeiten, da Europa oft kritisch betrachtet wird, sind es oft die kleinen Schritte, die Größeres bewirken können. So verheißt eine konkrete Zusammenarbeit zwischen der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens (DG) und der Fachhochschule Aachen nicht nur Fortschritte für den Bildungssektor der Nachbarländer, sondern setzt zugleich wirtschaftliche Impulse für die Region.

(mehr ...)


Gesellschaft, Aachen / Euregio Maas-Rhein
01.02.2016

„110 Prozent CHIO Aachen“ im Juli

chio16_online_bi1

Voll auf Kurs im CHIO-Museum: Der Präsident des Aachen-Laurensberger Rennvereins Carl Meulenbergh, Bundestrainern Monica Theodorescu (Dressur) und Otto Becker (Springreiten) sowie Michael Mronz, Geschäftsführer der Aachener Reitturnier GmbH (v.li.). © Frank Fäller

Alles wie gewohnt könnte man sagen, wenn der Aachen-Laurensberger Rennverein (ALRV) zur CHIO-Pressekonferenz lädt. Doch weit gefehlt: Erstens holen die Experten in Sachen „Weltfest des Pferdesports“ immer eine Neuigkeit aus dem Säckel und zweitens ist es wieder das traditionsreiche Turnier - nach der Reit-EM im vergangenen Jahr. Gleichzeitig auch die wichtigste Prüfung vor den Olympischen Spielen.

(mehr ...)


Gesellschaft, Aachen / Euregio Maas-Rhein
27.01.2016

FutureLab 2016 profiliert Wissenschaftsstandort Aachen

future_bu1

Gemeinsam für das „Future Lab 2016 Aachen“: Prof. Herbert Görtz, Geschäftsführender Direktor der „Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Aachen“, Marcel Philipp, Oberbürgermeister der Stadt Aachen, Prof. Dr. Marcus Baumann, Rektor der FH Aachen, Prof. Dr. Ute Antonia Lammel, Dekanin der „Katholischen Hochschule NRW, Aachen“ und Prof. Dr. Ernst Schmachtenberg, Rektor der RWTH Aachen (v.li.). © Frank Fäller

Vor nicht allzu langer Zeit rief der frühere WDR-Intendant Fritz Pleitgen den erstaunten Aachenern bei einer Marketing-Preisverleihung sinngemäß zu, sie mögen doch nicht nur auf Historie setzen, sondern das enorme Potenzial der Hochschulen ausschöpfen. Diese Botschaft scheint nun bei den Stadtvätern angekommen zu sein: „FutureLab 2016“ heißt das Projekt, das nächste Woche online geht. Der Wissenschaftsstandort Aachen profiliert sich.

(mehr ...)


Politik, Aachen / Euregio Maas-Rhein
26.01.2016

Karlspreis wird am 6. Mai im Vatikan verliehen

karlspreis16_2_bu

Prächtiger Rahmen für die Karlspreisverleihung an Papst Franziskus: Sala Regia im Vatikan. © Roberto Alborghetti

Die Vorbereitungen für die Karlspreisverleihung 2016 an Papst Franziskus in Rom laufen auf Hochtouren. Das Datum der Preisverleihung, die in der 500 Gäste fassenden Sala Regia im Vatikan stattfinden wird, steht fest: Es wird der 6. Mai 2016 sein, der Freitag direkt nach Christi Himmelfahrt.

(mehr ...)


Gesellschaft, Aachen / Euregio Maas-Rhein
24.01.2016

Und der Löwe hat nicht gebrüllt

akv_bu1

Ja ja, von diesem Söder werde man noch sprechen, sprach der frischgekürte AKV-Ordensritter Markus Söder alias König Ludwig II. im Aachener Narrenkäfig: „Wenn keiner mehr von Franz-Josef Strauß spricht – aber erst dann!“ © Frank Fäller

Der bayerische Finanzminister Markus Söder ist für markige Töne und klare Kante bekannt. Nach den Terrorschlägen von Paris und seinen Forderungen nach einer härteren Gangart in der Flüchtlingspolitik war er ins Kreuzfeuer der Kritik geraten. Mit Spannung wurde daher sein Auftritt in Aachen erwartet, als er mit dem 66. Orden „Wider den tierischen Ernst“ ausgezeichnet worden ist. Doch der bayerische Löwe hat nicht gebrüllt, obwohl das Thema Integration – eben wegen Söder – fast das ganze Programm bestimmt hat.

(mehr ...)


Wirtschaft, Aachen / Euregio Maas-Rhein
14.01.2016

Aufbruchsstimmung für Elektromobilität made in NRW

ELab_bu1

Im eLab (v. li.): Prof. Dirk Uwe Sauer (Lehrstuhl für Elektrochemische Energiewandlung und Speichersystemtechnik), Prof. Achim Kampker (Lehrstuhl für Production Engineering of E-Mobility Components), Garrelt Duin (Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen), Prof. Ernst Schmachtenberg (Rektor der RWTH Aachen), Marcel Philipp (Oberbürgermeister der Stadt Aachen) sowie Prof. Günther Schuh (Geschäftsführer der RWTH Aachen Campus GmbH). © Frank Fäller

Neben der Digitalisierung sei die Elektromobilität das bestimmende Thema in der Autoindustrie, betonte Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen, anlässlich der Eröffnung des Elektromobilitätslabors (eLab) auf dem RWTH Aachen Campus. Elektrofahrzeuge sollen Massenprodukte werden - wie einst das T-Modell von Henry Ford, so das engagierte Ziel von Forschung und Politik.

(mehr ...)


Politik, Aachen / Euregio Maas-Rhein
23.12.2015

Papst Franziskus wird Karlspreisträger 2016

karlspreis16_bu1

Papst Franziskus sende eine Botschaft der Hoffnung und der Ermutigung aus, hieß es zur Begründung auf der Pressekonferenz zur Karlspreisverleihung. © Stadt Aachen

Papst Franziskus wird im kommenden Jahr mit dem Aachener Karlspreis ausgezeichnet. Das haben der Vorsitzende des Direktoriums der Gesellschaft für die Verleihung des Internationalen Karlspreises zu Aachen, Dr. Jürgen Linden, und der Aachener Oberbürgermeister Marcel Philipp jetzt im Rathaus der Stadt bekanntgegeben. Die Preisverleihung wird zu einem noch näher zu bestimmenden Zeitpunkt im kommenden Jahr in Rom stattfinden.

(mehr ...)


Kunst, Aachen / Euregio Maas-Rhein
17.12.2015

Unterlindenmuseum nach drei Jahren Umbauzeit wiedereröffnet

comar_bu1

Das Museum und seine Umgebung präsentieren sich als eine architekturale, museographische und urbane Entwicklung. © musée Unterlinden, Colmar

Das Musée Unterlinden in Colmar, eines der berühmtesten und meistbesuchten Museen Frankreichs, wurde vom weltweit renommierten Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron neu gestaltet und auf rund 8000 qm erweitert. Kürzlich öffnete das Museum erneut seine Tore für Besucher.

(mehr ...)


Gesellschaft, Aachen / Euregio Maas-Rhein
15.12.2015

Ein Kenner mit sicherem Gespür

rolf_bu1

Zuhause in seinem inspirierenden Arbeitszimmer: Autor und Reisejournalist Rolf Minderjahn. © Frank Fäller

So nah und doch so fern, vertraut und fremd zugleich: Wenn bei diesen Wortpaaren nah und vertraut übrig bleiben, dann hat sich die Reise gelohnt. Oder besser gesagt die Lektüre des feinen Reiseführers „Lüttich – Unterwegs in der leuchtenden Stadt an der Maas“, den der Stolberger Autor Rolf Minderjahn aktualisiert im Grenz-Echo vorgelegt hat. Nebenbei der einzige City-Guide über die Partnerstadt Kölns, den es in deutscher Sprache gibt.

(mehr ...)


Gesellschaft, Aachen / Euregio Maas-Rhein
10.12.2015

Auma Obama trifft Hermann Bühlbecker

v.l. Prof. Hermann Bühlbecker, Auma Obama

v.l. Prof. Hermann Bühlbecker, Auma Obama

Die Halbschwester von US-Präsident Barack Obama stellte kürzlich in Aachen - der Stadt Karl des Großen und der Aachener Printen – ihre Foundation vor. Anwesend war auch Prof. Hermann Bühlbecker, Alleininhaber der Lambertz-Gruppe, der die Tätigkeit der 55-jährigen Germanistin, Soziologin und Schriftstellerin unterstützt.

Auma Obama ist Initiatorin und Vorstandsvorsitzende der Stiftung Sauti Kuu, was im Deutschen soviel wie »Starke Stimmen« bedeutet. Die Stiftung verfolgt das Ziel, Kindern in Afrika die Möglichkeit zu geben, ihr eigenes Leben selbst zu bestimmen.


Treffer 31 bis 60 von 113