Nachrichten > Politik

BITMi-Spitze trifft Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat den Präsidenten des Bundesverbandes IT-Mittelstand (BITMi) Dr. Oliver Grün zu einem Einzelgespräch empfangen.


v.l. Dr. Oliver Grün, Präsident des Bundesverbandes IT-Mittelstand (BITMi), Sigmar Gabriel, Bundeswirtschaftsminister, Martin Hubschneider, Vizepräsident Foto:BITMi

v.l. Dr. Oliver Grün, Präsident des Bundesverbandes IT-Mittelstand (BITMi), Sigmar Gabriel, Bundeswirtschaftsminister, Martin Hubschneider, Vizepräsident Foto:BITMi

Im besonderen Fokus standen dabei die Möglichkeiten Deutschlands, seine digitale Souveränität auch mit Hilfe des IT-Mittelstands zurück zu gewinnen. Grün brachte gemeinsam mit seinem Kollegen und Vizepräsidenten Martin Hubschneider Initiativen ein, mit denen die digitale Wirtschaft in Deutschland auf Basis einer neuartigen Vernetzung des starken deutschen IT-Mittelstands gestärkt und internationalisiert werden kann.

"Nach Auffassung des BITMi sollte Deutschland wirtschaftliche Initiativen entfalten, um sich aus der Umklammerung durch die digitale Übermacht aus den USA zu befreien, anstatt eine Abschottungspolitik durch immer strengere Datenschutz- und IT-Sicherheitsgesetze zu betreiben", erklärt Grün. Die Initiativen des BITMi sollen nun nach Angaben des Verbandes gemeinsam mit der Bundesregierung weiterverfolgt und evaluiert werden. Weitere Details werden aus Vertraulichkeitsgründen derzeit nicht bekannt gegeben

Quelle:
Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi)