Nachrichten > Gesellschaft

Let’s jazz up!

Die Commerzbank Köln hat in den Räumen ihrer Filiale in der Komödienstraße eine lieb gewordene Tradition fortgesetzt: den „Special Acoustic Evening in Jazz, Blues & Soul“, eine hochkarätige Veranstaltung zu Gunsten des Deutschen Komitees für UNICEF.


v.l. Heribert Klein, Mitglied des Deutschen Komitee für UNICEF, Kristina Love, USA, Harald Mögebauer, Niederlassungsleiter Commerzbank Köln, Irvin Doomes, USA © KABINETT

v.l. Heribert Klein, Mitglied des Deutschen Komitee für UNICEF, Kristina Love, USA, Harald Mögebauer, Niederlassungsleiter Commerzbank Köln, Irvin Doomes, USA © KABINETT

Harald Mögebauer, Commerzbank Niederlassungsleiter Private Kunden Region Köln, begrüßte am 23. September rund 300 Gäste unter dem vielversprechenden Motto „Jazz from the best“ und freute sich über „die besondere Verbindung zwischen Mensch und Musik in stimmungsvoller Atmosphäre“.

Durch PR-Netzwerker und Moderator des Jazzabends, Heribert Klein,  konnten international bekannte Musiker gewonnen werden: Willy Ketzer, Schlagzeuger des Jahres 2015 im Bereich Jazz, tourte mit Max Greger, Klaus Doldinger, Hugo Strasser und anderen Größen der weltweiten Jazzszene und ist derzeit mit Helge Schneider auf Tournee. An seiner Seite Vollblut-Gitarrist Gregor Hilden, der zur Spitzenklasse europäischer Jazzmusiker zählt, und Jens Foltynowicz am Bass. Ihn kennt man unter anderem als Mitglied des Willy Ketzer Trios. Am Keyboard war Robert Vuchinger zu hören. Der Spanier begleitete unter anderem Patricia Kaas, Klaus Meine, Peter Maffay und Eric Clapton. Am Saxofon schließlich begeisterte Tilo Baron.

Der weltweit gefragte Gospel- und Soulsänger Irvin Doomes, Sänger und Entertainer Tyree Glenn junior und Kristina Love, „Special Voice“ aus den USA, machten das großartige Quintett komplett. Ein Abend mit Jazz der Spitzenklasse, dem hoffentlich weitere folgen werden: Let’s jazz up!


v.l.n.r.: Moderator Heribert Klein, Christina Love (USA), Niederlassungsleiter Harald Mögebauer und Stephan Plein (3.u.7.v.l.), Soul Man Irvin Doomes (USA), Robert Vuchinger (Spanien), Saxophonbaron Tilo Baron, Jens Foltynowicz am Bass, Saxophonlegende Tyree Glenn jr., Willy Ketzer an den Drums und Top-Gitarrist Gregor Hilden © KABINETT