Nachrichten > Gesellschaft

Einen Rolls-Royce kauft man in Köln

Teuer, sanft und edel plus Hightech, das ist ein Rolls-Royce heute. Mit dem Titel „Erfolgreichster Rolls-Royce Händler der Region Deutschland, Ost- und Nordeuropa“, erhielt das Kölner Team um Michael Gleissner, General Manager Rolls-Royce Motor Cars Cologne, bereits im vierten Jahr in Folge einen begehrten Rolls-Royce Motor Cars Global Dealer Award.


Kleine Trophäe mit großer Wirkung beim „Global Dealer Award 2016“: Fintan Knight, Director Sales and Marketing, Rolls-Royce Motor Cars; Mimi Manor, Inhaberin Procar Automobile; Preisträger Michael Gleissner, General Manager Rolls-Royce Motor Cars Cologne; Torsten Müller-Ötvös, Chief Executive Officer, Rolls-Royce Motor Cars (v.l.n.r.). Bei den Trophäen handelt es sich um zeitgenössische Interpretationen der legendären „Spirit of Ecstasy“, die eigens von dem Rolls-Royce Bespoke Design-Team in der Rolls-Royce Manufaktur in Goodwood, West Sussex, angefertigt wurden.

Die Rolls-Royce Motor Cars Global Dealer Awards 2016 wurden auf der World Dealer Conference am kürzlich in London übergeben. Eine Auszeichnung, die das Engagement des zur Procar-Gruppe gehörenden Unternehmens widerspiegelt: „Wir pflegen einen sehr persönlichen Kundenkontakt“, so Gleissner. Gemeinsam mit seinen Sales- und After-Sales-Experten hilft Gleissner bei der Kaufentscheidung, begleitet den gesamten Entscheidungsprozess, berät bei Ausstattungsdetails und ist jederzeit nach dem Kauf für seine Klienten da. Dabei geht er sehr persönlich auf sie ein, denn „der Kauf eines Rolls-Royce ist eine hoch emotionale Angelegenheit, da muss jedes Detail stimmen“. 

Und die Details, die stimmen – sogar über den Verkauf hinaus: Im Winter laden Gleissner und sein Team zum White Turf Rennen nach St. Moritz, im Frühjahr und Sommer in die Jachthäfen nach Mallorca, Sylt und in Luxemburg. „Wir treffen uns immer dort, wo unsere Kunden sich gerade aufhalten“, so der Kölner.

Doch es ist nicht der Ort, der diese Veranstaltungen so besonders macht, es sind die anderen Gäste. Denn Gleissner bietet seinen Kunden nicht nur exklusive Luxusautomobile, sondern auch ein exklusives Netzwerk. 

Torsten Müller-Ötvös, Vorstandsvorsitzender Rolls-Royce Motor Cars, schätzt genau diese Einsatzbereitschaft: „Das Engagement unserer Händler weltweit ist ein ganz wesentlicher Faktor für den Erfolg der Marke Rolls-Royce. Sie sind Botschafter und wichtige Partner zugleich. Mit den Global Dealer Awards zeigen wir unsere große Wertschätzung und gratulieren unseren erfolgreichen Partnern aus dem Handel“, so Müller-Ötvös.

Ein Kölner Händler ganz vorne: Preisträger Michael Gleissner vor einem Rolls-Royce auf der IAA 2015.

Die Wertschätzung kommt an: „Service ist das Wichtigste in diesem Geschäft. Meine Kollegen und ich sind sieben Tage die Woche 24 Stunden lang für unsere Kunden erreichbar. Und auch wenn wir unseren Job lieben – so eine Auszeichnung ist eine großartige Bestätigung für das ganze Team, ich freue mich wirklich sehr darüber.“
(Antonie Schweitzer)