Meldungen aus Köln

Gesellschaft, Köln
21.01.2014

Neujahrsempfang des Wirtschaftsclub Köln am 14. Januar 2014 im Hotel im Wasserturm, Köln

von links: Christian Kerner (2. Vorsitzender des Wirtschaftsclub Köln), Gastredner Daniel Goffart (Leiter Hauptstadtredaktion des „Focus“) und Marc E. Kurtenbach (Präsident des Wirtschaftsclub Köln) (© Berg-TV + Bergische Welle e. V.: Andreas Schwann, MBA Chefredakteur)

Köln. Christian Kerner, 2. Vorsitzender des Wirtschaftsclub Köln, begrüßte ab 18.00 Uhr etwa 100 Mitglieder und Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft, darunter auch Repräsentanten der polnischen, türkischen und niederländischen Konsulate. Er erinnerte an die zahlreichen Highlights des Clublebens im letzten Jahr, insbesondere an internationalen Aktivitäten des Clubs: die Delegationsreisen ins benachbarte Ausland, nach österreich und Polen. Er erinnerte an den Kölner Unternehmerpreis. Dieser wurde 2013 zum 6. Mal – mit überregionalem Presseecho – vergeben. Auch im neuen Jahr will der Wirtschaftsclub die Marketingaktivitäten der Stadt Köln begleiten und den Kölner Unternehmerpreis zum 7. Mal verleihen!

Rede des Präsidenten Marc E. Kurtenbach

Der Rückblick des Präsidenten fiel sehr positiv aus: Der Wirtschaftsclub Köln sei im...(mehr ...)


Gesellschaft, Köln
17.01.2014

Städtische Beschäftigte spenden 25.000 Euro – Summe ermöglicht Röntgengerät für einziges Krankenhaus im philippinischen Tacloban

von links: Linda Bolima-Stein (Vorsitzende Philippinische Gemeinde Köln), Jörg Dicken (Gesamtpersonalrat Stadt Köln), Oberbürgermeister Jürgen Roters, Pfarrer Rudolf Holzgartner (Philippinische Gemeinde Köln) (© Stadt Köln)

Köln, 13. Januar 2014. Am 8. November 2013 richtete Taifun „Haiyan“ heftige Verwüstungen über den östlichen Philippinen an. Die offiziellen Zahlen gehen von rund 7.000 Todesopfern, rund 1.800 Vermissten, mehr als 27.000 Verletzten und rund vier Millionen Obdachlosen aus. Das Unwetter hat ein Gebiet der Größe Portugals zerstört. Nach Behördenangaben werden die Schäden in der Landwirtschaft und an der Infrastruktur auf mehr als 826 Millionen Dollar geschätzt (knapp 600 Millionen Euro).

Unmittelbar nach der Naturkatastrophe wollten viele Beschäftigte der Stadt helfen. Von Beginn an war klar, dass keine Soforthilfe geleistet, sondern ein Projekt zur nachhaltigen Verbesserung der Lebenssituation auf den Philippinen unterstütz werden soll. Um ein geeignetes Projekt ausfindig zu machen, nahm das Büro für Internationale Angelegenheiten im Amt des...(mehr ...)


Politik, Köln
16.01.2014

Neujahrsansprache von StB/WP Harald Elster, Präsident des Steuerberater-Verbandes e. V. Köln

von links: Alexander Wüerst (Vorsitzender des Vorstandes der Kreissparkasse Köln) und StB/WP Harald Elster (Präsident des Steuerberater-Verbandes e. V. Köln) (© Max Malsch)

Köln, 11. Januar 2014: Zum 30. Mal fand am 11. Januar 2014 der Neujahrsempfang des Steuerberater-Verbandes e.V. Köln statt: Etwa 200 Ehrengäste – Vertreter der großen Parteien, Vereine, Institutionen und Gerichtsbarkeit – folgten der Einladung in das Excelsior Hotel Ernst.

Harald Elster ging in seiner Neujahrsansprache auf die aktuelle politische Situation ein: Die große Koalition habe nach ihrer Vereidigung das „Gerangel“ fortgesetzt, mit dem die schwarz-gelbe Regierung vor vier Jahren begonnen habe. Es werde über Zuwanderung und Vorratsdatenspeicherung gestritten, vorher gemachte Zusagen spielten keine Rolle mehr.

Keine grundlegenden Änderungen seien derzeit zu dem Kapitel „Steuern und Finanzen“ geplant. Dies könnte „insofern positiv gesehen werden, als wir unsere Mandanten ohne Zeitdruck beraten können“....(mehr ...)


Gesellschaft, Köln
23.12.2013

Mediterana veranstalte Benefiz-Weihnachtsspendenaktion

von links: Hermann Allroggen (Vorsitzender Kivi e. V.), Oliver Mathée (Generalbevollmächtigter Mediterana) und Ralf Gottlieb (stellv. Geschäftsführer und Leiter des Spa & Sports)

Bergisch Gladbach. Mediterana, die Wellness- und Urlaubswelten in Bergisch Gladbach, veranstalten für ihre Mitglieder alljährlich im Restaurant der Villa Verde eine festliche Weihnachtsfeier. In diesem Jahr ging das Erlebnisbad einen neuen Weg und rief einen Weihnachtsmarkt ins Leben.

Um möglichst vielen der mehr als zweitausend Mitglieder die Möglichkeit zu geben, daran teilzunehmen, wurde der Spa- und Sportbereich dafür genutzt und gleichzeitig eine Weihnachtsspendenaktion gestartet.

KABINETT schlug vor, die Eintrittsgelder an den Verein Kivi e. V. zu spenden, der sich für mehr Gesundheit und Lebensqualität für Kinder im Rhein-Siegkreis einsetzt.  Hermann Allroggen, Präsident von Kivi e. V., nahm das Angebot mit Begeisterung an. Am 18. Dezember 2013 kamen rund 501 Mitglieder zu dem Weihnachtsevent.

Jedes Mitglied zahlte...(mehr ...)


Wirtschaft, Köln
17.12.2013

Köln verstärkt Kooperation mit China im Umweltsektor – Oberbürgermeister Jürgen Roters unterzeichnet Vereinbarung

Empfang beim Oberbürgermeister (© Stadt Köln)

Köln. Am Montag, 16. Dezember 2013, unterzeichneten Oberbürgermeister Jürgen Roters und der chinesische Vize-Minister Zhang Jianguo, Generaldirektor der State Administration of Foreign Experts Affairs (SAFEA), ein Memorandum im Kölner Rathaus. Peking hat großes Interesse an der Vertiefung der städtepartnerschaftlichen Beziehungen mit Köln und möchte die Zusammenarbeit in erster Linie im Umweltbereich verstärken.

„Eng mit einem intensiven Fachaustausch ist aus meiner Sicht ganz besonders die Kooperation auf wirtschaftlicher Ebene verbunden“, so Oberbürgermeister Jürgen Roters. Gerade in der Zusammenarbeit mit SAFEA, eine der ältesten und wichtigsten chinesischen Institutionen in Köln, sieht er in Zukunft einen zentralen Baustein zur Stärkung der deutsch-chinesischen Wirtschaftsbeziehungen, insbesondere zwischen Peking und Köln. Die hiesige Wirtschaft...(mehr ...)


Wirtschaft, Köln
10.12.2013

EURONOVA Loft- und Ateliermeile Süd offiziell eröffnet

von links: Nina Reiter, Ariane Vetter, Bernd Reiter, Jürgen Roters, Steffi Reiter, Nicola Weniger, Daniel ReiterNina Reiter, Ariane Vetter, Bernd Reiter, Jürgen Roters, Steffi Reiter, Nicola Weniger, Daniel Reiter

Köln: Innovative Wohn- und Arbeitswelten nun komplett

Mit der Fertigstellung des EuroNova arthotels und des Design-Restaurants BU 1 wurden sechs Jahre Bauzeit am Kölner Zollstockgürtel erfolgreich abgeschlossen. Am vergangenen Freitag wurde nun zur offiziellen Eröffnung in das arthotel am Zollstockgürtel 65 geladen. Neben zahlreichen Pressevertretern, Geschäftspartnern, Lokalpolitikern, Freunden und Mietern zählten auch Oberbürgermeister Jürgen Roters und sein Vorgänger Dr. Fritz Schramma zu den Gästen.

Bernd Reiter, der Kopf hinter dem nachhaltigen Gesamtkonzept, unterstrich in seiner Eröffnungsrede die Rolle der Bernd Reiter Gruppe als Visionär und Vordenker für innovative und besondere Bauvorhaben. Mit der EURONOVA Loft- und Ateliermeile Süd hat sie einen Meilenstein für die nachhaltige Stadtentwicklung von...(mehr ...)


Kultur, Köln
10.12.2013

Verband der Motorjournalisten verleiht Auszeichnung an Dipl.-Ing. Klaus Ridder

von links: Vorsitzender des VdM Jörn Turner, Preisträger 2012 Peter Steinfurth, Preisträger 2013 Klaus Ridder (© Farid Wagner)

Johny-Rozendaal-Uhr für Verdienste um den Motorjournalismus

Essen, 29. November 2013: Alljährlich ehrt der Verband der Motorjournalisten e.V. (VdM), eine Persönlichkeit für Verdienste um den Motorjournalismus mit der Johny-Rozendaal-Uhr. In diesem Jahr erhält Dipl.-Ing. Klaus Ridder, Fachautor für Gefahrgut und Motorsport, den begehrten Preis. Der Verbandsvorsitzende Jörn Turner wird ihm die Auszeichnung am 29. November 2013 beim traditionellen VdM-Abend der Essen Motor Show überreichen.

„Klaus Ridder hat es geschafft, über die komplexe Materie ‚Gefahrgut-Transport‘ mit journalistischen Mitteln gleichermaßen fachkundig wie spannend eine breite Öffentlichkeit zu informieren. Damit hat er sich im besten Sinne um den Motorjournalismus verdient gemacht“, heißt es in der Begründung des VdM zur diesjährigen...(mehr ...)


Wirtschaft, Köln
10.12.2013

Cooler Aufritt für den neuen Peugeot 308

Der Peugeot 308 auf dem Kölner Weihnachtsmarkt (© Peugeot)

Köln. „Weihnachten der Städtepartner“: Löwenmarke ist Hauptsponsor - Deutsch-französische Freundschaft steht im Mittelpunkt des Events - Peugeot 308 präsentiert sich auf dem Hafenweihnachtsmarkt eisgekühlt - Peugeot erstmals Hauptsponsor eines Events am neuen Standort Köln.

Mit der Verlagerung des Firmenstandorts hat Peugeot Deutschland im letzten Jahr in Köln ein weiteres Kapitel in der deutsch-französischen Freundschaft aufgeschlagen. Nun tritt die Löwenmarke, die zusammen mit den Kollegen von Citroe¨n im September die neue gemeinsame Zentrale in Köln-Gremberghoven offiziell eröffnet hat, erstmals als Hauptsponsor eines großen Events in der Domstadt auf: Sie unterstützt die Veranstaltungsreihe „Weihnachten der Städtepartner“, die in diesem Jahr der Partnerschaft Kölns mit der nordfranzösischen Stadt Lille – in deren Nähe PSA Peugeot Citroe¨n eine...(mehr ...)


Kulinaria, Köln
09.12.2013

Flönz-Cup: Preisverleihung 2013

von links: Arthur Tybussek (Geschäftsführer der Fleischer-Innung Köln), Andree Schulz (Geschäftsführer GS Schmitz), Horst Becker (Parlamentarischer Staatssekretär), Marc Kurtenbach (Präsident des Wirtschaftsclub Köln), Astrid Schmitz (Geschäftsführerin des Familienunternehmens GS Schmitz), Bürgermeister Hans-Werner Bartsch, Dr. Michael Euler-Schmidt (stellvertretender Direktor des Kölnischen Stadtmuseums) (© Andreas Schwann, Berg TV)

Köln. Die Fleischer Innung Köln führt alljährlich den Rot- und Blutwurst- Wettbewerb durch: Sieger in der Kategorie „Kölsche Flönz“ 2013 ist Fleischwaren GS Schmitz GmbH & Co. KG Flönz als Markenbotschafter der Stadt Köln.

Etwa hundert Gäste kamen zur feierlichen Preisverleihung ins Restaurant „Zur Fähre“: Repräsentanten der Stadt Köln, der Fleischer Innung und Fans der Kölschen Flönz! „Woher kommt die Liebe zur Flönz?“ fragte Moderator Christian Kerner, 2. Vorsitzender des Wirtschaftsclub Köln eingangs Astrid Schmitz. Als Kind, antwortete die Geschäftsführerin des Familienunternehmens GS Schmitz, habe ihr Vater sie das erste Stück Flönz probieren lassen, und noch heute esse sie jeden Morgen ein Stück dieser heißgeliebten Wurst.

Astrid Schmitz Schulz freute sich mit GS Schmitz Geschäftsführer Andree Schulz...(mehr ...)


Kultur, Köln
28.11.2013

Bewerbung um Aufnahme ins Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes

von links: Wilm Lürken, Peter Brust, Marcel Beyersdorf, Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Michael Laumen, Christoph Kuckelkorn, Ralf Birkner, Marlies Stockhorst, Josef Hinke (© Staatskanzei Nordrhein-Westfalen, Foto: Wilfried Meyer)

Köln. Festkomitee Kölner Karneval, Festausschuss Bonner Karneval, Comitee Düsseldorfer Carneval und FestAusschuss Aachener Karneval überreichen offiziell die Bewerbung um Aufnahme in das Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes „Rheinischer Karneval“ an die Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalens Hannelore Kraft.

Höchst persönlich nahm NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft am Donnerstagmittag die Bewerbung um Aufnahme in das Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes entgegen. Unter dem Titel „Brauchkomplex, Tradition, Kulturgut „Rheinischer Karneval“ mit all seinen lokalen Varianten“ reichten die Vertreter des FestAusschuss Aachener Karneval e.V., Festausschuss Bonner Karneval, Comitee Düsseldorfer Carneval e.V. und des Festkomitee Kölner Karneval von 1823 e.V. den Antrag für das Land Nordrhein-Westfalen ein. Ziel ist...(mehr ...)


Kultur, Köln
19.11.2013

Der Künstler als Wanderer zwischen den Welten

von links: Dr. Leon Tsvasman, Rudolf Hürth, Künstler, Heinrich Remagen, Inhaber Lichthaus Remagen (@ KABINETT Verlag)

Das Kölner Lichthaus Remagen setzt „Strotoplastische Bilder“ von Rudolf Hürth in Szene

Der gebürtige Bonner Rudolf Hürth hat in seiner Kunst innovative Ausdrucksformen gefunden, die weder den Gesetzen zweidimensionaler Malerei, noch jenen dreidimensionaler Plastik gehorchen. Hürth, Architekt, Philosoph und Künstler, erobert vielmehr neue Welten, „strotoplastische“ Welten, wie er seine Bilder nennt. Pastoser, explosiver Farbauftrag „gebiert eine ganz autonome Bildwelt“, so Kunstexperte Prof. Dr. Frank Günter Zehnder.

Ein reicher Kanon amorpher Formen und nicht selten plakative, ja knallige Farben verdichten sich zu einem Kosmos, in dem Strukturen verschmelzen zu einer neuen Form, Fläche und Körper eine bisher ungeahnte Räumlichkeit erobern. Eine Fremdheit, die sich bei dem einen oder anderen Betrachter zu Beginn...(mehr ...)


Kultur, Köln
21.10.2013

Sieben Einzel-Interpreten der internationalen Musikszene begeisterten beim „14. Special Acoustic Evening in Jazz, Blues & Soul“ in der Commerzbank Köln

von links: Heribert Fassbender, Heribert Klein und Günther Klum

Köln. Längst ist der Jazz-Abend „Special Acoustic Evening in Jazz, Blues & Soul“ der Commerzbank AG in Köln zu einem kulturellen und gesellschaftlichen Ereignis geworden.

Auch in diesem Jahr bot die Commerzbank ein Musikereignis der ganz besonderen Art, am 16. Oktober 2013, 20.00 Uhr, unter dem Motto:

JAZZ FROM THE BEST

1. Reihe: Benny Korn und Tilo Baron; 2. Reihe: Joan Orleans, Commerbank-Chef Michael Görtz, Heribert Klein und Terrence Ngassa; 3. Reihe: David A. Tobin, Bastian Korn und Tobias Schwietering (© KABINETT Verlag)

Michael Görtz, Vorsitzender der Geschäftsleitung Privat- und Geschäftskunden der...(mehr ...)


Gesellschaft, Köln
17.10.2013

11. UNICEF-Gala am 29. November im Kölner Maritim Hotel

von links: Heribert Klein, Michael Görtz, Sandra Thier, Reneé Knapp, Karl-Friedrich Schwagmeyer, Jürgen Roters, Karl-Heinz Großmann

Köln: UNICEF ist und bleibt ein verlässlicher Partner für Kinder in Not

Am 29. November findet zum 11. Mal die große Gala statt, zu der das Deutsche Komitee für UNICEF, die Commerzbank und die Stadt Köln, vertreten durch OB Jürgen Roters, geladen haben.

Viele internationale Stars werden wieder in der Domstadt erwartet, darunter Topmodel Eva Padberg und Sänger Hermann van Veen, der mit dem Künstler-Ehrenpreis „Ein Herz für Kinder“ ausgezeichnet wird. Im vergangenen Jahr wurde Nana Mouskouri diese Ehre zuteil. Doch in erster Linie ist es ein Abend für Kinder.

So wird die erst achtjährige Chelsea Fontenel, die man von „The Voice Kids“ kennt, gemeinsam mit ihrer Bühnenpatin Bonita...(mehr ...)


Kulinaria, Köln
02.10.2013

Ein Denkmal für die Klassische Gastronomie

Joachim Römer stellt die „Top Restaurants in Köln“ vor

26.09.2013 – 25 Jahre lang ist Joachim Römer als Restaurant-Tester für seinen Führer „Römer's Restaurant Report“ in der Kölner Gastronomie unterwegs. Jetzt blickt er zurück auf sein Leben bei Tisch: In seinem neuen Buch „Top Restaurants in Köln – 25 Jahre Gastronomie-Geschichte“ erinnert er an die legendären Adressen der Vergangenheit und schildert die Erfolgs-Story der Gastronomen, die es damals gab und die noch heute in den Diensten ihrer Gäste stehen.

„Goldener Pflug“, „Chez Alex“, Rino Casati, die Messegastronomie von Herta Reiss und die „Poêle d’Or“ – große Namen, die bei älteren Feinschmeckern Erinnerungen wecken. „Es gibt nirgendwo Aufzeichnungen über diesen Teil der Kölner Stadtgeschichte – da wollte ich eine Spur hinterlassen“, sagt Römer, der in...(mehr ...)


Kultur, Köln
25.06.2013

Zum ersten Mal in Köln – La Cage aux Folles

La Cage aux Folles in der Kammeroper Köln in Rodenkirchen (© Rolf Franke)

Ein Käfig voller Narren

Musical von Jerry Herman, Buch von Harvey Fierstein
nach dem Stück „La Cage aux Folles“ von Jean Poiret

(deutsch von Erika Gesell und Christian Severin)

„Ich bin, was ich bin – und was ich bin, ist ungewöhnlich…“

In diesem Sommer präsentiert die Kammeroper Köln die allererste Inszenierung des Erfolgsmusicals „La Cage aux Folles“ in der Domstadt – man kann sich kaum ein besseres Pflaster für den „Käfig voller Narren“ vorstellen!

Hier treffen große Melodien auf große Emotionen, Show und Spektakel auf Ernst und Tiefgang: „La Cage aux Folles“ ist eine der schönsten Shows, die das Musicaltheater zu bieten hat!

Neben hinreißender Musik, eindrucksvollen Tanz- und...(mehr ...)


Kulinaria, Köln
25.05.2013

Der Colonia Kochkunsterverein gibt bekannt:

von rechts: Jugendwart Johannes Krahwinkel, Beisitzer Peter Draschner, Kassierer Rolf Schweigert, Prof. Dr. Weiß, Pressesprecher Jürgen Sziegoleit, Seniorenbeauftragte Angela Antoni, Dr. Cremer, Aufsichtsrat Fritz Schramma, Vorsitzender Ernst Vleer

Köln. Die Spargelaktion 2013 zugunsten der Kinderklinik Amsterdamer Straße wurde mit einem fantastischen Spargelessen im weiß gedeckten Saal des Maritim Hotels Köln unter Anwesenheit des Chefarztes der Kinderklinik Herrn Prof. Dr. Weiß und vieler Ehrengäste zu einem hervorragenden Ende gebracht.

Durch die Unterstützung von über 200 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern wurden in den vergangenen zwei Wochen im Handelshof Köln-Poll sowie den Edeka Filialen Marsdorf und Widdersdorf ca. 4 Tonnen des edlen Gemüses geschält.

Bei unserer gestrigen Spargelgala wurden mit Unterstützung von Kumara Reisen und Oman Air  durch die Verlosung einer tollen Reise für zwei Personen nach Sri Lanka ( Gewinn Nummer 003) und einer Riesentombola mit vielen Sachpreisen weitere Geldmittel aufgebracht. Der Vorstand unter...(mehr ...)


Kultur, Köln
24.05.2013

„Die Mobilés“ feiern Weltpremiere in Köln

Die Mobilés

Gewinner der französischen „Supertalent“-Version starten mit neuem Programm „Moving Shadows“ ihre Welttournee
 
Köln, 16. Mai 2013: Vor einem halben Jahr wurden sie als „Supertalente“ in Frankreich gefeiert, jetzt kommen sie Ende Juni (25./26.) mit ihrer Weltpremiere ins Comedia Theater nach Köln: Das Bewegungs- und Schattentheater  „Die Mobilés“.
 
„Moving Shadows“ ist mehr als nur Schattentheater. Artisten, Tänzer, Akrobaten und Pantomimen wirbeln aus dem Schatten ins Licht und wieder zurück in die faszinierenden „Schattenwelt“. Durch filigrane, akrobatische Formen und Bewegungen begeistert das neunköpfige Ensemble das Publikum mit verblüffenden Bildern. Eine einzigartige Poesie der fließenden Körper, der Musik-, Licht- und Schatteneffekte berührt die Fantasie der Zuschauer. Immer neue und überraschende Geschichten...(mehr ...)


Gesellschaft, Köln
24.05.2013

1. Kölner Oktoberfest zum neunten Mal am Südstadion – Ab dem 20. September wird an sieben Tagen geschunkelt

von links: Thomas Deloy (Gaffel), Eric Bock (Veranstalter) Hans Günther Grave, stehend (Natuzzi), Wilfried Wolter (Veranstalter), Michael Hövelmann (Galeria Kaufhof Köln), Peter Schmitz-Hellwing (Veranstalter)

Vom 20. September bis einschließlich 5. Oktober 2013 wird zum neunten Mal das 1. Kölner Oktoberfest gefeiert. An sieben Veranstaltungstagen kommen hochkarätige Künstler aus Köln, Deutschland und Österreich auf das Festgelände am Kölner Südstadion.

Neben Olaf Henning, Micki Krause, Michael Holm, Geri der Klostertaler, Norman Langen, Diana Sorbello und Jürgen Drews stehen auch Brings, Big Maggas, die Original Linmachtaler Musikanten, die singenden Türsteher, Klüngelköpp, die Oberstaufen-Band, die JungenTrompeter und Domstürmer auf der Bühne. Zwischen den Acts wird wie all die Jahre DJ Hans Jet aus Ischgl das Publikum in Stimmung bringen.

Über 20.000 Gäste werden erwartet, um bei feinherbem Gaffel Kölsch aus speziell gefertigten 0,3 Liter Kölsch-Krügen zu feiern und zu schunkeln....(mehr ...)


Wirtschaft, Köln
23.05.2013

Ein Auto mit eingebautem Butler? So etwas gibt es nur bei Rolls-Royce, natürlich!

von rechts: Jörg Felske (Vorstandsvorsitzender CEO Procar Automobile AG) und Michael Gleissner (General Manager, Rolls-Royce Motor Cars Köln) (© Terence Sievers)

Mitte Mai war Premiere in Köln mit großem Auftritt: Das Rolls-Royce Coupé „Wraith“ im neuen Showroom!

Im exklusiven Ambiente des neuen Showroom präsentierte Rolls-Royce Motor Cars Köln einer auserwählten Schar von Liebhabern und Stammkunden den jüngsten Spross aus der Edelmanufaktur in Goodwood: den „Wraith“, dessen Name an einen legendären Vorgänger aus der Vorkriegszeit und an den Silver Wraith der Nachkriegszeit erinnert.

Als erster Rolls-Royce Händler in Deutschland führte General Manager Michael Gleissner stolz den Prototyp des Coupés vor: Der Wraith grenzt sich in der Karosserie von der 2009 vorgestellten Ghost-Limousine deutlich ab: Erstmals stellt Rolls-Royce die atemberaubende Eleganz des neuen Fastback-Designs vor, eine fließend-dynamische Hecklinie mit unvermindertem Komfort. Doch man darf sich nicht...(mehr ...)


Kultur, Köln
23.05.2013

Bild(er)leben im Museum Schnütgen – unter der Leitung des Kölner Diplompsychologen Dr. Hans-Christian Heiling

von links: Dr. Moritz Woelk (Direktor Museum Schnütgen) und Dr. Hans-Christian Heiling

„Bild(er)leben“ – der Name ist Programm. Der Kölner Diplom-Psychologe Dr. Hans-Christian Heiling rief die Veranstaltungsreihe 2006 ins Leben und realisierte sie mit seinem Team bereits erfolgreich im Museum Ludwig und im Wallraf-Richartz-Museum. „Die individuelle Erfahrung in der Begegnung mit Kunst,  nicht die Vermittlung kunsthistorischer Informationen steht für uns im Focus“, erläutert Heiling: „Was sehe ich, was passiert mit mir beim Betrachten eines Kunstwerks, was löst es in mir aus? Die psychologische Bildbetrachtung rührt an die grundsätzlichen Fragen der menschlichen Existenz.“

Heilings Engagement wurde inspiriert durch die intensive Auseinandersetzung seines Lehrers, des Kölner Psychologen Prof. Dr. Wilhelm Salber, mit dem Kreuzigungs-Thema. Seine jüngsten Erkenntnisse veröffentlichte der bekannte Morphologe in dem Anfang des...(mehr ...)


Kultur, Köln
21.10.2012

Der neue „Römer“ präsentiert

von links: Maximilian Lorenz, Sergio Nardini, Joachim Römer, Maria Gerber und Ulrich Ternierßen

Köln, 19. Oktober 2012: Zum 24. Mal stellte Joachim Römer seinen Klassiker unter den Kölner Restaurantführern mit den 200 besten Restaurant von Köln und Umgebung im Restaurant „Maximilian Lorenz im L’Escalier“ vor.

Die Favoriten des Jahres 2012 in Römer’s Restaurant Report waren:

Gastronomin des Jahres:
Maria Gerber, Restaurant Bernstein am Rhein in Köln-Porz,

Küchenchef des Jahres:
Maximilian Lorenz, Restaurant Maximilian Lorenz im L’Escalier in Köln,

Restaurant-Chef des Jahres:
Sergio Nardini, Landhaus Kuckuck, Köln – Müngersdorf

Weinkarte des Jahres:
Restaurantchef Ulrich Ternierßen, Schloß Loersfeld in Kerpen

Für die Ausgabe 2013 wurden von...(mehr ...)


Gesellschaft, Köln
10.10.2012

10. Unicef-Deutschland-Jubiläumsgala

Köln: Am Freitag, dem 30. November 2012, 19.00 Uhr, Einlass 18.00 Uhr, treffen sich zwanzig internationale Interpreten aus neun Ländern zur großen UNICEF-Jubiläumsgala des Deutschen Komitees für UNICEF, das in Zusammenarbeit mit der Stadt Köln, „Wir helfen e. V.“ - dem Unterstützungsverein von M. DuMont Schauberg und der Commerzbank AG den „Abend der Begegnungen für Kinder in Not“ zum zehnten Male im Festsaal des Maritim Hotels in Köln durchführt. Die Spenden gehen je zur Hälfte an das Deutsche Komitee für UNICEF für notleidende Kinder in aller Welt und zur anderen Hälfte an „wir helfen“ für notleidende Kinder in Köln.

Die Schirmherrschaft hat Dr. JÜRGEN HERAEUS, Vorsitzender des Deutschen Komitees für UNICEF, JÜRGEN ROTERS, Oberbürgermeister der Stadt Köln, HEDWIG NEVEN DUMONT, Vorsitzende „wir helfen e.V.“ sowie MICHAEL GÖRTZ...(mehr ...)


Kultur, Köln
09.10.2012

22. Cologne Conference 2012 ehrte die Erfolgsregisseure François Ozon und Michael Winterbottom

von links: Francois Ozon, Michael Winterbottom (© Markus Lokai)

Premieren, Retrospektiven und Preisverleihungen standen eine Woche lang im Mittelpunkt der 22. Cologne Conference, Internationales Film und Fernsehfestival Köln. François Ozon („Acht Frauen“, „Swimming Pool“) wurde mit dem Filmpreis Köln ausgezeichnet, und Michael Winterbottom erhielt den TV Spielfilm-Preis für sein aktuelles Werk, die im Indien der Gegenwart spielende Liebestragödie „Trishna“. Bei den feierlichen Preisverleihungen im großen Sendesaal des WDR nahmen beide Regisseure die Auszeichnungen der Film- und Medienstiftung NRW und der Stadt Köln persönlich entgegen.

Der Deutsche Casting-Preis ging dieses Jahr an Daniela Tolkien. Die Münchener Casterin hatte im letzten Jahr unter anderem Filme wie „Offroad“ und „Wickie auf großer Fahrt“ besetzt. Dieser Preis, gestiftet von Westside Filmproduktion, action concept und...(mehr ...)


Wirtschaft, Köln
23.06.2012

Wirtschaftsclub Köln verlieh zum fünften Mal den Kölner Unternehmerpreis!

von rechts: Christian Kerner (Geschäftsführender Vorstand Wirtschaftsclub Köln), Prof. e.h. (RUS) Bernd H. Schwank (Geschäftsführender Gesellschafter Schwank GmbH) und Marc E. Kurtenbach (Präsident Wirtschaftsclub Köln)

Feierliche Preisverleihung am 15. Juni 2012 im Dom Hotel durch den Wirtschaftsminister NRW, Harry K. Voigtsberger

Zum fünften Mal hatte der Wirtschaftsclub Köln den Unternehmerpreis ausgeschrieben, der am 15. Juni von NRW Wirtschaftsminister Harry K. Voigtsberger vor zahlreichen Gästen aus Politik, Wirtschaft, städtischen Institutionen und Medien verliehen wurde. Der 1. Preis ging in diesem Jahr an Schwank GmbH, Hersteller von energieeffizienten Gas-Infrarot-Hallenheizungen für Industrie und Gewerbe mit Hauptsitz in Köln-Niehl. Den 2. Preis erhielt GS 1 Germany GmbH – internationaler Dienstleister für Identifikations-, Kommunikations- und Prozessstandards und den 3. Preis die Firma INTERSEROH Dienstleistungs GmbH für Konsequente Kreislaufwirtschaft -  Von der Entsorgung zur Rohstoffversorgung.

Kurzportraits Kölner...(mehr ...)


Gesellschaft, Köln
23.06.2012

Spendenparty des Colonia Kochkunstvereins im Maritim Köln – Spargel schälen für kranke Kinder

von links: Ernst Vleer, Dr. Reinhold Krämer, Rolf Schweigert und Prof. Dr. med. M. Weiß (Kinderkrankenhaus Köln)

Eine bisher unübertroffene Summe: 30.000 Euro überreichte Ernst Vleer, Präsident des Colonia Kochkunstverein  und Gasteria 1884 e. V., an Prof. Dr. M. Weis, Direktor des Kinderkrankenhauses in der Amsterdamerstraße! Das gespendete Geld soll für die Anschaffung und Installation einer Video EEG-Einrichtung dienen. Als glanzvolles Finale der diesjährigen Spargelschälaktion hatten sich etwa 200 geladene Gäste zur traditionellen Spargelgala im Maritim Hotel eingefunden, darunter auch Ex-OB Fritz Schramma mit Gattin Ulla. Die zuvor bereits erlöste Summe in Höhe von 18.500 Euro konnte an diesem Abend durch großzügige Spenden der Mitglieder noch einmal aufgestockt werden. Der frisch ernannte Botschafter Frank Remagen unterstütze  die  Spendensammlung großzügig mit 1.500 Euro.

Zum 27. Mal in Folge hatte Ernst Vleer seine...(mehr ...)


Kultur, Köln
18.05.2012

Mutig: Medienkarlspreis geht an die russische Zeitung Novaya Gazeta

von links: Aachener Oberbürgermeister Marcel Philipps (CDU), Chefredakteur Dmitri Muratov und Dr. Frauke Gerlach

Aachen. Von Mut und Wahrhaftigkeit war die Rede, als im Krönungssaal des Aachener Rathauses die 12. „Médaille Charlemagne pour les Médias Européens“ im Vorfeld des Aachener Karlspreises verliehen wurde. Sie wendet sich erstmals gen Europas Osten. Die russische Zeitung Novaya Gazeta aus Moskau ist Preisträger, Chefredakteur Dmitry Muratov nahm den Preis für die Redakteure und die Mitarbeiter entgegen, die eine kritische Berichterstattung aus dem riesigen Land wagen. Anna Politkowskaja, prominente Menschenrechtlerin und Journalistin - ermordet - war Mitarbeiterin für die unabhängige Zeitung, die 1999 gegründet, seit 2007 in russischer Sprache auch in Deutschland, England, Frankreich und Spanien erscheint. Kritische Geister, die ihr Heimatland verlassen haben, leben dort.

Novaya Gazeta regt zum Nachdenken an, ist das...(mehr ...)


Kulinaria, Köln
26.04.2012

Gaffel startet Countdown für die Fußball-EM: Zwei Monate lang wird jede Stunde ein EM-Partyfässchen verlost

von links: Thomas Deloy (Geschäftsleitung, Marketing und PR) und Caspar Przybylko (U2 erster Spieler vom 1.FC Köln)

Köln. Der Countdown für die Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine geht jetzt in die heiße Phase. Denn Gaffel Kölsch verlost jede Stunde ein EM-Party-Fässchen im Retro-Design.

Zwei Monate lang kann man rund um die Uhr gewinnen. Neben den 5-Liter Party-Fässchen werden zusätzlich 5 x 1.111 Euro ausgelobt. Hinter jedem Flaschenetikett befinden sich im Aktionszeitraum Codes, mit denen man im Internet am Gewinnspiel teilnehmen kann.

Alle Werbe- und Promotion-Maßnahmen wurden ebenfalls im Retro-Design auf die Europameisterschaft abgestimmt. Die Kronenkorken der Gaffel Kölsch-Flaschen zieren die Spieler der 16 teilnehmenden Nationalmannschaften im Retro-Dress. Insgesamt sind acht Millionen EM-Kronenkorken im Umlauf.

Die EM-Artikel werden in den Gaffel-Shops im Internet und im...(mehr ...)


Wirtschaft, Köln
13.12.2011

SKAL-Award 2011 ging an den Zentral-Dombauverein zu Köln e. V.

von links: Herwig Nowak (Präsident Skål International Köln e. V.) und Michael H.G. Hoffmann (Präsident des Zentral-Dombauvereins zu Köln von 1842) mit dem Skål-Preis 2011 für besondere Verdienste um den Incoming-Tourismus nach Köln

Am 23. November 2011 ist SKAL International Köln e. V. 60 Jahre geworden. Das Jubiläum wurde Anfang Dezember im Rahmen einer Feierstunde im Excelsior Hotel Ernst gebührend gefeiert. Was aber ist SKAL? Als einzige Organisation, die alle Bereiche der Reise-, Verkehrs-, Hotel- und Tourismuswirtschaft umfasst, bietet der führende Wirtschaftsclub für Tourismus eine Plattform der Kommunikation und des Gedankenaustauschs über alle touristischen Fragen.

Dr. Mario Kramp, Direktor des Kölnischen Stadtmuseums, hielt die Festrede

SKAL-Mitglieder wie Hoteliers, Reisebüroinhaber, Busunternehmer und Airlinevertreter im Kölner Raum haben...(mehr ...)


Kultur, Köln
06.12.2011

Spaß am Advent: Mit LINUS auf Zeitreise durch die Musikgeschichte – Kultmoderator parodiert im Königsforster Asado Weltstars live

Kölns legendärer Entertainer präsentiert vor Weihnachten ein einzigartiges Bühnenprogramm: An zwei Sonntagen (11.12. und 18.12.) parodiert das Allroundtalent ein halbes Jahrhundert Musikgeschichte. Alle Stars bekommen ihr Fett weg, darunter Luciano Pavarotti, Xavier Naidoo, Peter Maffay, Tina Turner, Linda de Mol oder James Brown.

LINUS lässt so manchen Fan-Traum Wirklichkeit werden. Hautnah erlebt das Publikum die Stars und Sternchen des glamourösen Showbiz. LINUS ist ein absolutes Show-Ass und besticht mit seiner gnadenlosen Vielseitigkeit. Näher kann man seinen Stars nicht kommen.

Mehr als zwei Stunden bietet LINUS Live-Gesang und Revuetheater: Er wechselt Rollen und Kostüme und zeigt eine musikalische Bandbreite, die sich auf rund 20 Jahre Bühnenerfahrung stützt. Der Clou: Seine Verwandlung erfolgt vor den Augen...(mehr ...)


Wirtschaft, Köln
01.12.2011

Dr. Joachim Gauck zu Besuch beim Steuerberater-Verband Köln

von links: Ex-Bundespräsidentenkandidat Dr. Joachim Gauck und Harald Elster, Präsident des Steuerberater-Verbandes e. V. Köln

Eröffnung und Begrüßung der Ehrengäste

StB/WP Harald Elster, Präsident des Steuerberater-Verbandes e. V Köln, freute sich sehr, auf dem diesjährigen Verbandstag den Gastredner anzukündigen: Dr. h.c. Joachim Gauck. „Freiheit als Verantwortung“ war das Thema des ehemaligen Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen und Bundespräsidenten-Kandidaten. Er holt aus zu einem Rückblick auf 20 Jahre Wiedervereinigung und unterschied die junge, anarchische Freiheit von der Freiheit des Erwachsenenwerdens. Die Freiheit von etwas – Unterdrückung und Diktatur – von der Freiheit zu etwas. „Die Deutschen haben ein schwieriges Verhältnis zur Freiheit“, meinte der renommierte Gastredner: „Der Franzose liebt die Freiheit wie seine Geliebte, der Engländer wie seine Ehefrau, der Deutsche wie seine Großmutter. Wir Deutschen lieben die Libertinage, da...(mehr ...)


Treffer 91 bis 120 von 124